Star-Aufgebot beim MMS-Festival

Anzeige
Lukas Teske bietet Beatbox-Workshops an.
Hamburg: Johannes-Brahms-Gymnasium | „Raus aus der Schule, rauf auf die Bühne“, unter diesem Motto findet am 26. Mai 2018 das Music Meets School Festival – powered by Ingolf Mattern und Frank Frobeen am Johannes-Brahms-Gymnasium in Hamburg Bramfeld statt.

„Wir freuen uns, zwei ganz besondere Workshops mit Sängern der A-Capella-Band Maybebop für Schüler anbieten zu können“, freut sich Jens Illemann, der Initiator des Festivals und Musiklehrer am JBG.

Jan Bürger ist seit seinem 8. Lebensjahr auf der Bühne und seit 17 Jahren bei Maybebop. Als Komponist, Arrangeur und Jurymitglied bei verschiedenen A-Capella-Wettbewerben ist er ein sehr gefragter Künstler aus Hamburg.

Lukas Teske ist einer der großen Beatboxer in Deutschland. Neben seiner Tätigkeit bei Maybebop veranstaltet er auch ein großes Gesangsfestival in Berlin. Beide spielen weit über 100 Konzerte im Jahr und gehören zur absoluten Elite im Bereich A-Capella-Gesang.

„Um dieses großartige Vorhaben zu finanzieren, ist ein Förderverein ins Leben gerufen worden“, sagt Christoph Preidt, der Schulleiter des JBG. Auf der Webseite www.gut-fuer-hamburg.de kann ab Juni für das Festival gespendet werden.
Neben den musikalischen Angeboten wird eine Streetfood-Meile für kulinarische Genüsse sorgen, von der Pizza bis zum Mexikanischen Burrito, vom Burger bis zum Crepes ist alles dabei.

Schulorchester und Schulchöre sowie Schüler und Lehrer können sich ab sofort auf der Webseite www.mms-festival.de informieren und anmelden.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige