Tennessee feiert Sonnenfinsternis 2017

Anzeige
(Foto: Tennessee Tourism)
Nashville erlebt die Verdunkelung als einzige Millionenstadt

Die totale Sonnenfinsternis in den USA im August 2017 bewegt sich vom Nordwesten bis in den Südosten der USA. Nashville erlebt als einzige Millionenstadt der USA die astronomische Verdunkelung. Das wird gefeiert.
In Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt es erst 2081 wieder zu dem Naturspektakel. Wer darauf nicht warten möchte, feiert schon am 21. August - in Nashville, der Hauptstadt des Staates Tennessee und „Music City“. Die boomende Touristenmetropole, bekannt vor allem für Country Music mit Attraktionen wie der Grand Ole Opry und dem Country Music Hall of Fame & Museum, liegt auf dem Pfad der totalen Verdunkelung durch 14 amerikanische Bundesstaaten.

Ab 13.27 Uhr Ortszeit, je nach Standort bis zu zweieinhalb Minuten lang, wird Nashville die „Total Solar Eclipse“ erleben. Gefeiert wird – im Stil eines entspannten Stadtfestes – schon ab 11.00 Uhr und dann noch bis 16.00 Uhr im Centennial Park vor der Säulenkulisse des Parthenon, eines Nachbaus des Athener Originals von 1897. Zum Anlass sind die Hotels der Stadt schon jetzt gut gebucht. Es gibt aber ausreichend Ausweichkapazität in Nachbarorten wie Franklin, das nur 20 Autominuten von Nashville entfernt knapp außerhalb der totalen Finsternis liegt.
Auf der Route der totalen Finsternis durch Tennessee liegen auch einige kleinere Städte, etwa Gallatin und Cookeville. Dort feiert man gleich zwei Tage, am 20. und 21. August mit Filmvorführung im Park, Vorträgen und speziellen kulinarischen Angeboten.
Ebenso werden sich Teile des Great Smoky Mountains National Park verdunkeln, wo Orte wie Gatlinburg, Sevierville und Townsend über ausreichend Hotelzimmer verfügen.
Auch neun der State Parks von Tennessee, die als Naturschutzgebiete den Nationalparks kaum nachstehen, eignen sich als Beobachtungsstationen, darunter Cumberland Mountain, Fall Creek Falls und Cedars of Lebanon. Die Sonnenfinsternis verläuft genau zwischen Knoxville und Chattanooga, die beide das Ereignis knapp verpassen. Auch dort aber gibt es reichlich Hotelzimmer. Und Chattanoogas bekannteste Süßigkeit heißt schon immer „Moon Pie“.

In Europa wird man diese Finsternis nur als leichte Verdunkelung bemerken: um den Sonnenuntergang herum in Spanien, Portugal, Frankreich, Belgien, den Niederlanden, Großbritannien und Norwegen.
Kostenlose Reiseinfos: Tennessee Tourism, Horstheider Weg 106a, 33613 Bielefeld, Telefon (0521)986-0415, www.tennessee.de www.visitmusiccity.com/eclipse
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige