Wie viel Zeit verbringen die Deutschen vor dem Fernseher?

Anzeige
Ab dem 09. Oktober startet die neue „The Voice of Germany“ Staffel. Jeden Donnerstag- und Freitagabend kann man der Jury bei der Suche nach neuen Gesangstalenten folgen. Die Juroren der aktuellen Staffel sind Silbermond-Frontfrau Stefanie Kloß, Michi Beck und Smudo von den Fantastischen Vier sowie Samu Haber und Rea Garvey. Es wird wieder spannende Blind Auditions, jede Menge Battles und Live-Shows geben. Auch das Supertalent mit Poptitan Dieter Bohlen, Modedesigner Guide Maria Kretschmer sowie Style Ikone Bruce Darnell und Modell Lena Gercke erweitern das Fernsehprogramm. The Voice of Germany läuft etwas mehr als zwei, das Supertalent sogar knappe drei Stunden. In einer Meinungsstudie wurde jetzt ermittelt, wie viel Zeit die Deutschen durchschnittlich vor dem Fernseher verbringen.

Täglich verbringen die Deutschen zwei bis drei Stunden vor dem Fernseher


Mehr als 1000 Personen nahmen an der Umfrage teil. Es machten mehr Frauen als Männer mit. 30 % der Befragten, egal ob Mann oder Frau, gaben an zwei bis drei Stunden täglich fern zu sehen. Die Studie ergab auch, dass mehr Frauen als Männer Zeit vor dem Fernseher verbringen. Ein Viertel der Deutschen schauen ein bis zwei Stunden fern. 3 % der Teilnehmer haben sogar mehr als sechs Stunden den Fernseher laufen. Meinungsstudie hat auch herausgefunden, dass 60 % nie bis selten über das Internet fernsehen. Nur 14 % nutzen das Internet, um oft beziehungsweise immer fern zu schauen.

Mehr als die Hälfte der Befragten nutzt das Fernsehen zur Informationsgewinnung


Über die Hälfte der befragten Personen gaben an, wegen der Informationsgewinnung fern zu sehen. Sender wie der BR, Arte, ZDF oder 3Sat sind daher beliebte Sender. Bei einem Drittel der Deutschen läuft der Fernseher hinsichtlich der Langeweile und der Unterhaltung. Grade Casting Shows sind der Unterhaltung wegen sehr beliebt und sind mit ihrer zwei bis dreistündigen Laufzeit im Rahmen des täglichen Fernsehpensums des Deutschen. Um sich nicht alleine zu fühlen, haben mehr Frauen als Männer den Fernseher laufen.

Dieser Absatz wurde von einer 3. Partei verfasst. Die Meinung ist die des Verfassers und repräsentiert nicht unbedingt die Meinung von Researchnow oder der Meinungsstudie. Die Statistik dieses Artikels wurde von einer vorab Prüfung erstellt, welche durch Fragen an die Mitglieder der Meinungsstudie gefunden wurde. Diese Informationen sind ohne Gewähr.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige