Bramfelder Schul-Projekt ausgezeichnet

Anzeige
Hamburg-Bramfeld: Die Stadtteilschule Bramfeld hat für ihr Projekt „Vom Hauswirtschaftsunterricht zum Gastronomie- und Eventmanagementbereich“ 30.000 Euro von der Claussen-Simon-Stiftung erhalten Screenshot: stadtteilschule-bramfeld.de
Hamburg: Bramfelder Dorfpl. 5 |

Stadtteilschule bekommt 30.000 Euro von der Claussen-Simon-Stiftung

Bramfeld Die Stadtteilschule Bramfeld hat für ihr Projekt „Vom Hauswirtschaftsunterricht zum Gastronomie- und Eventmanagementbereich“ 30.000 Euro von der Claussen-Simon-Stiftung erhalten. Die Stiftung unterstützt im Rahmen des Programmes „Unseren Schulen“ Projekte an Hamburgs Schulen. Insgesamt werden jedes Jahr aus zehn eingereichten Vorschlägen die drei überzeugendsten ausgewählt und mit insgesamt 100.000 Euro prämiert.
Das Besondere ist, dass die Schüler ihre Lehrkraft selber vorschlagen. Diese arbeitet dann mit den Schülern zusammen einen Projektvorschlag aus, der dann im Internet von den Kindern kommentiert werden muss. In diesem Jahr überzeugte das Projekt der Stadtteilschule Bramfeld. Im neuen Fach „Technische Bildung“, das einzigartig in Hamburg ist, werden sechs Schwerpunkte unterrichtet. Hauswirtschaft, bisher auch „Kochen“ genannt, ist einer davon. Das Ziel des Projektes ist es, das Fach Hauswirtschaft aufzuwerten, professionelle gastronomische Abläufe stärker zu integrieren und praktisch zu erproben, zum Beispiel durch die Durchführung von Caterings bei Veranstaltungen an der Schule.

Fächerübergreifender Unterricht

Im Fokus steht das erfahrungsorientierte und fächerübergreifende Lernen. So kann das Schreiben der Speisenkarte mit dem Deutsch-, Kunst- und dem EDV-Unterricht verknüpft werden. Bei der Umrechnung von Rezepten spielt die Mathematik eine entscheidende Rolle. Die Bewirtung von Gästen stellt hohe Ansprüche an das „Servicepersonal“. Über das fachliche Wissen hinaus sind besondere Sozialkompetenzen erforderlich. Macht doch ein freundlicher, aufmerksamer und humorvoller „Kellner“ Fehler bei einer Bestellung oder dem Servieren im Handumdrehen wett. (wb)

Mehr Infos zum Projekt und der Stiftung gibt es unter www.unserenschulen.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige