Ekelhafte Tretminen

Anzeige
Gesundheit gefährdende Tretmine eines Golden Retrievers
Ich wohne seit Jahren in der SAGA – GWG Siedlung Steilshooper Allee / Scheidingweg / Maimoorweg. Hier gibt es sehr viele Hunde und auch vernünftige Hundehalter, die die Hinterlassenschaften ihrer Hunde mit dem Gassibeutel, die man bei BUDNI oder auf den Recyclinghöfen gratis bekommen kann, entsorgen.

Heute früh sah ich einen jungen Mann, der mit einem „unterernährten Retriever“ über die Wiese zwischen Maimoorweg / Scheidingweg ohne Leine spazieren ging. Der Hund setzte sich auch hin und machte vor den Augen seines Hundehalters sein Geschäft. Dieser machte aber keine Anstalten, die „Tretmine“ aufzunehmen.

Ich fragte ihn, ob er einen Gassibeutel haben möchte und gab ihm einen. Nein, sagte er, er würde auch mit Gassibeutel die Hinterlassenschaft nicht aufnehmen, weil Katzen und Vögel ja auch überall ihr Geschäfte verrichten und keiner sie aufnimmt . Weiterhin zahle er ja Steuern für seinen Hund.

Auch den Hinweis, dass spielende Kinder dort reintreten könnten, ignorierte er. Was gibt es nur für asoziale belehrungsresistente Hundehalter. Man sollte ihn beim Ordnungsamt anzeigen, damit er mit 35 € Verwarngeld diszipliniert wird und künftig die Hinterlassenschaften seines Hundes entsorgt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige