Gedenkstätte KZ Wandsbek

Anzeige
Gedenkstätte hinter dem Wohngebiet
Auch in Hamburg befand sich zur Zeit der Nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ein Konzentrationslager in Neuengamme.

Da aber für Hamburger Betriebe Arbeitskräfte gebraucht wurden, weil sich die meisten Männer im Krieg befanden, so griff man auf die Insassen der Konzentrationslager zurück. Nur wären die Anmarschwege von Neuengamme zu den einzelnen Betrieben, Werften usw. zu weit. Aus diesem Grunde baute man 24 kleine Aussenlager für Frauen und 60 Aussenlager für Männer.

In Tonndorf, Stadtteil Wandsbek, befanden sich die Drägerwerke, die kurz vor Kriegsende um Arbeitskräfte verlegen waren. Hier baute man in der Ahrensburger Strasse 162 ein Barackenlager für 500 Häftlinge. Es waren weibliche Häftlinge, die in den Drägerwerken Zwangsarbeit leisten mussten.

Als der Krieg beendet war und die Baracken nicht mehr gebraucht wurden, riss man sie ab und baute Produktionshallen für die Firma Agfa. Nachdem das Gewerbegebiet in eine Wohnanlage umgewandelt wurde, baute man 2004 dort eine kleine Gedenkstätte, die an das Aussenlager erinnern sollte.

Hier stehen noch ein alter Waschtrog und Zaunpfähle des Lagers. Der Bauträger der Wohnanlage verhindert den öffentlichen Zugang zu dem Gedenkort und trennte den Zugang durch einen Zaun ab.

Am 8. Mai 2010 wurde nun die neue Gedenkstätte neben der alten Gedenkstätte im Beisein von drei ehemaligen Häftlingen eingeweiht. Im Oktober des Jahres gestalteten Schüler und Schülerinnen des Charlotte Paulsen Gymnasiums das Mahnmal in der Gedenkstätte neu. Es besteht aus zwei ineinander verschlungenen Steinwinkel, die mit Ketten umfasst sind und steht im Zentrum der Anlage. Rundherum befinden sich im Boden eingelassene dreieckige Glastafeln, auf den die Namen der Opfer aufgeführt sind.

Für dieses Engagement wurden die Schüler 2011 mit dem Bertini Preis ausgezeichnet.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige