Herzlichen Glückwünsch!

Anzeige
Erika Henke feierte ihren 100. Geburtstag. Zum Gratulieren kamen auch ihr Sohn Ralf, ihr Enkel Thomas und Claudia Schereik vom Kundenservice der Einrichtung am Husarendenkmal. Foto: zz

Erika Henke feierte mit Familie und Freunden ihren 100. Geburtstag

Marienthal. Ihren 100. Geburtstag feierte Erika Henke am vergangenen Donnerstag im Pflegeheim „Pflegen & Wohnen - Husarendenkmal“. Die Einrichtung, die erst vor wenigen Monaten vollständig umgebaut und modernisiert wurde und in der die alte Dame seit 2009 gerne lebt und sich gut umsorgt fühlt, bereitete ihr zu diesem Ehrentag einen besonders schönen Geburtstag. Daran nahmen auch einige der Mitbewohnerinnen und Mitbewohner teil. Auch Hamburgs erster Bürgermeister Olaf Scholz übersandte ihr ein Glückwunschschreiben. Zum Gratulieren und Feiern kamen natürlich ihr Sohn Ralf und Enkel Thomas und viele Freunde und Bekannte. Erika Henke wurde am 12. April 1912 in Flensburg geboren. Schon sehr früh zog sie nach Hamburg. Einige Kinderjahre verbrachte sie in einer Klosterschule in Appenzell in der Schweiz. An diese Zeit kann sie sich noch sehr gut erinnern und würde, wenn es möglich wäre, am liebsten dort noch einmal hinfahren. „Ich war und bin immer ein fröhlicher Mensch, habe viel gesungen und mich intensiv um meine beiden Kinder, meine beiden Enkel und um mein Urenkelkind gekümmert. Und weil mein Mann eine Schlachterei hatte und ich dort mitgearbeitet habe, haben wir immer viel und gut gegessen. Und das ist sicherlich der Grund, warum ich heute meinen besonderen Ehrentag feiern kann“, sagte die Jubilarin voller Stolz. (zz)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige