JBG als Umweltschule in Europa ausgezeichnet

Anzeige
Am 13.06.2017 ist das JBG im Biozentrum Klein Flottbek erneut für die Jahre 2015-17 als "Umweltschule in Europa/ Internationale Agenda 21-Schule" ausgezeichnet worden.
Für die Bewerbung hat die Schule erfolgreich zwei Projekte aus zwei verschiedenen Handlungsfeldern eingereicht. Zum Einen haben die Umwelträte der Unter- und Mittelstufenklassen den Tag "Hamburg räumt auf" am 24.03.17 vorbereitet und begleitet.
Weiterhin haben die SchülerInnen der Klasse 8c im Zeitraum von April bis Juli 2016 am Citizen Science Projekt "Dem Plastikmüll auf der Spur" teilgenommen. Das Projekt beinhaltet die Schwerpunkte Probennehmen am Strand, Präsentieren von Ergebnissen und Kommunizieren in internationalen Teams. An einem Projekttag (28.04.2016) wurden zunächst die Folgen von Platikmüll in den Weltmeeren erarbeitet sowie die Probenentnahme am Strand vorbereitet. Zur Erfassung des Plastikmülls an einem Strandabschnitt fuhr die Klasse am 12.05.2016 nach Sierksdorf an der Ostsee.
Die ermittelten Daten wurden dann im Internet (www.save-ocean.org) gesammelt und können mit den Egebnissen der anderen deutschen und chilenischen Strandabschnitte verglichen werden.
Weiterhin gab es eine projektbezogene Unterrichtsstunde zum Thema Plastik(müll) im Unterrichtsfach Chemie. Diese wurde durch einen Chemiekurs des 2. Semester vorbereitet und durchgeführt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige