Naturschutz & Klimawandel - Ergebnisse und Handlungsempfehlungen aus KLIMZUG-NORD

Wann? 08.05.2014 10:00 Uhr

Wo? Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60, 22175 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Gut Karlshöhe |

Es werden die Handlungsempfehlungen des Projekts KLIMZUG-NORD zur Anpassung des Naturschutzes an den Klimawandel vorgestellt und deren Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert.

Im Rahmen des vom BMBF geförderten Projekts KLIMZUG-NORD wurden von 2009 bis 2014 Untersuchungen zu den Effekten klimatischer Veränderungen auf Ökosysteme des Elbeästuars, des urbanen Raums und der Kulturlandschaften durchgeführt. Ergänzend wurden unter Einbeziehung von Behörden und Verbänden in thematischen Arbeitsgruppen Handlungsempfehlungen für den Naturschutz erarbeitet. Die Ergebnisse der ökologischen Arbeiten in KLIMZUG-NORD möchten wir auf dieser Veranstaltung vorstellen und um Ansätze zur Anpassung des Naturschutzes an den Klimawandel aus anderen Regionen ergänzen.

Termin: Donnerstag, 08.05.2014, 10:00 - 17:30 Uhr
Kosten: 0 €
Anmeldung: bis 06.05.2014 unter http://www.gut-karlshoehe.de/die-akademie/veransta...
Treffpunkt: Seminarraum im ehemaligen Stallgebäude auf dem Gutshof
Leitung: Kai Jensen (Universität Hamburg, AG Angewandte Pflanzenökologie am Biozentrum Klein Flottbek)

Kontakt
Anschrift: Gut Karlshöhe, Karlshöhe 60d, 22175 Hamburg
Telefon: 040/63702490
Email: info@gut-karlshoehe.de
Internet: www.gut-karlshoehe.de
Partner der Veranstaltung: Biozentrum Klein Flottbek der Universität Hamburg, Partner-Email: claudia.maehlmann@botanik.uni-hamburg.de
Partner-Link: http://www.biologie.uni-hamburg.de/bzf
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige