Neuer stellvertretender Schulleiter am JBG

Anzeige
Hamburg: Johannes-Brahms-Gymnasium | „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, sagt Bernd Hoinke, der neue stellvertretende Schulleiter am Johannes-Brahms-Gymnasium.

Bernd Hoinke ist 1974 in Berlin geboren und hat an der Humboldt-Universität in Berlin Geographie und Sport auf Lehramt studiert. Schon in der Studienzeit stellte er sich neuen Herausforderung und studierte ein Jahr im spanischen Salamanca.
Das Referendariat absolvierte Herr Hoinke am Hildegardis-Gymnasium in Bochum. „Es war eine spannende Zeit, aber ich wollte schon immer in das schöne Hamburg“, so Hoinke.

Seit 2007 ist er am Gymnasium Hummelsbüttel tätig und übernahm dort mit der Zeit immer mehr Aufgaben in der Schulorganisation, so war er 2014 kommissarischer Oberstufenkoordinator und zeigte sich als Fachleiter in Geographie und Sport. „Die Organisation von Veranstaltungen, dem Schulverein oder auch dem Vertretungsplan machen mir großen Spaß“, sagte Hoinke und fügt hinzu, dass dies auch die Bereiche seien, in denen er sich sicher fühlt.

„Jetzt bin ich gespannt auf meine neue Aufgabe am JBG“, schwärmt Hoinke, der besonders die Vielfalt in der Schülerschaft und dem Kollegium schätzt.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige