Offene Schreibwerkstatt im Brakula

Wann? 23.02.2017

Wo? Bramfelder Chaussee 265, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg DE
Anzeige
Der Kulturladen Brakula in Bramfeld bietet ab dem 23. Februar eine offene Schreibwerkstatt an Screenshot: brakula.de
Hamburg: Bramfelder Chaussee 265 |

Der Kulturladen im Bramfeld startet einen neuen Workshop



Bramfeld Im vergangenen Jahr gab es im Rahmen der Lesereihen „Literakula“ und „Schulbuchlektüre“ viele schöne Texte auf die Bramfelder Ohren. Jetzt können die Literaturinteressierten auch selbst zu den Stiften greifen – und zwar in einem literaturfreundlichen Umfeld: Der Brakula-Mitarbeiter Dr. Konstantin Ulmer bietet ab Februar eine offene Schreibwerkstatt an, die an jedem vierten Donnerstag im Monat von 18 bis 21 Uhr stattfinden wird. In der Schreibwerkstatt steht die Entfaltung der eigenen Kreativität im Mittelpunkt. Es geht nicht in erster Linie darum, einen „fertigen“ Text zu verfassen, sondern der eigenen, inneren Stimme zu vertrauen und nebenbei ein paar handwerkliche Kniffe auszuprobieren. Die Schreibanregungen laden dabei zu neuen Blicken auf altbekannte Phänomene, zu biografischen Entdeckungen und literarischen Experimenten ein. Schreibanfänger und Schreiberfahrene sind gleichermaßen willkommen. (ruh)

Offene Schreibwerkstatt: ab 23. Februar, 18 bis 21 Uhr, jeden vierten Donnerstag im Monat, Brakula, Bramfelder Chaussee 265, Eintritt frei. Weitere Infos: Brakula
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige