Statisten für Hinrichtung gesucht

Anzeige
Spelunken, Spieler, böse Burschen: Mit möglichst gruseligen Szenen wie diesen versucht das Dungeon, historische Ereignisse spannend darzustellen. Dafür werden nun auch Statisten für einen Clip gesucht (Foto: Foto: Hamburg Dungeon)

Das Hamburg Dungeon in der Speicherstadt braucht 13 Statisten für einen Kurzfilm. Dabei soll es gruselig zugehen...

Im Herbst 2012 suchte das Hamburg Dungeon eine "Pestleiche", nun werden 13 Statisten für einen neuen TV-Clip des Gruselkabinetts in der Speicherstadt gebraucht.

Wie das Dungeon mitteilte, können sich noch bis zum 8. Mai Laiendarsteller melden, um bei einem Film "rund um die Hinrichtung von Klaus Störtebeker und andere grausige Einblicke in historische Ereignisse" Hamburgs mitzuwirken.

Der Clip soll, wie das Dungeon am Freitag, 3. Mai, mitteilte, "ein effektvoller Bestandteil der Show sein, der allen Besuchern des Hamburg Dungeon gezeigt wird".

Im Rahmen des 824. Hafengeburtstags vom 9. bis 12. Mai sollen Bewerber bereits eine Kostprobe ihres Könnens unter Beweis stellen können. Bewerben kann sich laut Dungeon jeder mit einem Ganzkörperfoto und unter Angaben der Kostümgrößen per Mail an: miriam.wolframm@merlinentertainments.biz

Das Dungeon machte in der Vergangenheit nicht nur wegen seiner Statistenrollen Schlagzeilen, sondern auch wegen des Vorwurfs von Mitarbeitern, der Betreiber Merlin Entertainments zahle nur Hungerlöhne. Daher kam es im vorigen Jahr sogar zu Streikaktionen. (sta)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige