Vortrag Multiple Sklerose in der HÖB Bramfeld

Wann? 23.09.2015 11:00 Uhr

Wo? Bücherhalle Bramfeld, Herthastraße 18, 22179 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Bücherhalle Bramfeld | Multiple Sklerose und Kopfleistung
Wenn uns unser Gehirn im Stich lässt
Ultrakurz-, Kurzzeit und Langzeitgedächtnis
Das Gedächtnisse auf Abenteuerfahrt

"Mein Schlüssel, wo ist mein Schlüssel" kennen wir alle. Doch viele Multiple-Sklerose-Kranke klagen über sehr viel stärkere Gedächtnisstörungen. Da wird in größerem Umfang vergessen, was gerade getan werden wollte, ob es sich um den Kaffee handelt, der vorhin gekocht wurde und immer noch in der Küche steht. Da vergißt der Kranke, ob er vorhin schon etwas bestimmtes getan hat oder es noch tun wil. Da erinnert er sich erst nach einem Hinweis, dass er beim Spaziergang mit der Familie ein niedliches kleines Eichhörnchen sah.

Werde ich jetzt auch noch dement? fragt sich der Kranke erschrocken. Denn diese Störungen sind sowohl lästig, als auch zeitraubend und können den Kranken schlimmstenfalls zu Tode erschrecken, im besten Fall jedoch durchaus verunsichern, wenn er hier noch keine Erfahrung hat.

Der Vortrag will mit dieser Verunsicherung aufräumen. Weder wird der MS-Kranke "verrückt" noch dement, noch muss er sich mit diesen lästigen Störungen abfinden. Ihnen ist durchaus beizukommen.

Tipps und Tricks, wie das zu bewerkstelligen ist, werden in diesem Vortrag weitergereicht. Vergessen Sie nicht, am Mittwoch, den 23.9. ;-).

Referentin: Inklusionsbotschafterin der UN-Behindertenrechtskonvention – Schwerpunkt Multiple Sklerose, Frau Dipl. Sozialwirtin / Dipl. Sozialökonomin Hertha Kerz

Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten unter ms.kerz(at)arcor.de

Weitere Informationen zu Multipler Sklerose und Eintrag in den Terminverteiler: ms-alles-auf-sieg.de

Wo: In der Bücherhalle Hamburg Bramfeld, Herthastraße 18, 22179 Hamburg
Zeit: von 11.00 – 12.00 Uhr

Anfahrt: Bus 173, 277, 118, Schnellbus 37 und Metrobus 8 bis Haltestelle „Herthastraße“. 8 Min. Fußweg
Keine persönliche Beratung!

Die Bücherhalle befindet sich am Bramfelder Marktplatz zwischen Ortsamt und Haus der Jugend, gegenüber von „Kaufland“.

Der Raum ist nicht barrierefrei zu erreichen: eine Stufe zur Bibliothek am Eingang, innerhalb der Bibliothek sechs sehr breite Stufen ins Untergeschoss zum Vortragsraum.
Toilette im Erdgeschoss – eher eng mit abschließbarem Vorraum


Ich suche dringend barrierefreie, möglichst kostenfreie Räume für meine Vorträge – (un)regelmäßig oder einmalig, in der Woche oder am Wochenende.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige