85-Jähriger in Bramfeld verwechselt Gas und Bremse

Anzeige
Hamburg-Bramfeld: Ein 85-jähriger Autofahrer verwechselt offenbar Bremse und Gas und fährt in den fließenden Verkehr Symbolfoto: wb
Hamburg: Fabriciusstraße |

Der Mercedesfahrer kollidiert mit mehreren Fahrzeugen

Bramfeld Ein Autofahrer wollte am Freitagvormittag (27. Januar) mit seinem Mercedes von einer Grundstücksausfahrt auf die Fabriciusstraße fahren. Bei dem Manöver verwechselte der 85-Jährige offenbar das Gas- und Bremspedal. Die Folge: Der Mann fuhr in den fließenden Verkehr und prallte auf einen Citroen, der sich überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Der Unfallfahrer fuhr weiter und kollidierte auf der gegenüberliegenden Straßenseite mit einem geparkten Opel und durchbrach im Anschluss die dahinter stehende Hecke. Auf einer Grünfläche kam der 85-Jährige mit seinem Fahrzeug zum Stehen. Der 45 Jahre alte Citroenfahrer wurde bei dem Unfall mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedesfahrer blieb unverletzt. (ngo)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige