Raubüberfall auf Supermarkt in Bramfeld

Anzeige
Öffentlichkeitsfahndung nach schwerem Raub auf Supermarkt in Hamburg-Bramfeld Foto: Polizei Hamburg
Hamburg: Maimoorweg |

Polizei Hamburg sucht mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach den drei unbekannten Männern

Bramfeld Die Polizei Hamburg bittet bei der Fahndung nach bislang drei unbekannten Männern die Öffentlichkeit um Mithilfe und veröffentlicht Fotos der Täter. Die drei Männer hatten bereits am 8. April einen Discounter im Maimoorweg in Hamburg-Bramfeld überfallen (das Wochenblatt berichtete).

Mitarbeiter verletzt

Das Trio hatte kurz vor Ladenschluss gegen 21 Uhr den Supermarkt-Angestellten mit einer Schusswaffe bedroht und auch einen Warnschuss abgefeuert. Durch den Schuss wurde das Opfer an der Hand verletzt. Trotz Sofortfahndung konnten die Täter nicht gestellt werden. (ngo)

Hinweise zu den Tätern nimmt die Verbindungsstelle im Landeskriminalamt unter der Rufnummer 040/4286-56789 entgegen.


Lesen Sie auch: Warnschuss bei Überfall auf Supermarkt
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige