Trommeln zu Rocksongs und dabei fit werden - der neue Fitness-Trend heißt POUND !

Anzeige
Hamburg: Mehrzweckhalle des Gymnasiums Osterbek |

POUND kombiniert auf sehr rockige Art und Weise Cardio, Kondition und Pilates zu einem Ganzkörper-Workout.

In einer 45-minütigen Trainingseinheit trommelt man mit den "Ripstix" auf dem Boden oder in der Luft zu mitreißenden Rhythmen - von AC/DC bis One Direction.

Durch die ständige Bewegung zur Musik werden auch weniger beanspruchte Muskeln trainiert.

So wird die Tiefenmuskulatur gestärkt, während man zu seiner Lieblingsmusik abrockt.

Das Ergebnis ist eine schlankere, trainierte Silhouette sowie Verbesserungen beim Koordinationsvermögen, der Körperbalance, der Schnelligkeit und der Ausdauer.

Weitere "Nebeneffekte" sind ein deutlicher Stressabbau, eine Stabilisierung des Blutdrucks und ein Ankurbeln des Immunsystems.

Das Allerwichtigste ist aber der Spaß, so dass man auch die in einer Übungseinheit bis zu 900 verbrannten Kalorien sicherlich verschmerzen kann.

POUND ist für jedermann und jederfrau geeignet: von jung bis alt, von dick bis dünn, vom Couchpotato bis zum Leistungssportler...

Eine POUND-Stunde verlässt jeder mit guter Laune und einem breiten Lächeln !

Als erster Sportverein Hamburgs bietet der Farmsener TV POUND ab September 2017 an.

Ein Einführungsabend findet am Freitag, den 08.09.2017 um 19:45 Uhr in der Mehrzweckhalle des Gymnasiums Osterbek, Turnierstieg 24, 22179 Hamburg, statt.

Mitzubringen sind leichtes Sportzeug, feste Sportschuhe, eine Fitnessmatte oder ein großes Handtuch und ausreichend zu Trinken.

Weitere Informationen sind unter 040 / 60 87 67 37 und online unter http://POUND.FTV-Tanzen.de erhältlich.

Bilder mit freundlicher Genehmigung von Pound Rockout Workout, LLC
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige