5. Hamburger Gitarrenfestival vom 26. - 28.10.2012

Wann? 26.10.2012 17:00 Uhr bis 28.10.2012 20:30 Uhr

Wo? Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg, 22049 Hamburg DE
Anzeige
Roland Dyens (Foto: Pr Roland Dyens)
 
Alvaro Pierri (Foto: PR Alvaro Pierri)
Hamburg: Kulturhof Dulsberg | GitarreHamburg.de präsentiert die Weltelite der Akustikgitarre
Konzerte mit internationalen Topinterpreten, Fachausstellung, Kurse, Workshops, Aktionsbühne, Vorträge

Hamburg, 05.08.2012, Hamburg hat eines der bedeutendsten europäischen Festivals rund um die akustische Gitarre. Für die einzigartige Programmkonzeption aus hochkarätigen Konzerten, umfangreichen Kurs- und Workshopangeboten, Vorträgen, einer großen Ausstellung von Instrumentenbauern, Verlagen und Händlern sowie der durchgehend bespielten Aktionsbühne, wurde das Hamburger Gitarrenfestival mit dem Kulturpreis Hamburg-Nord 2010 ausgezeichnet. Vom 26.-28. Oktober 2012 präsentiert die GitarreHamburg.de gGmbH die mittlerweile fünfte Auflage des Hamburger Gitarrenfestivals und auch in diesem Jahr werden einmal mehr Künstler, Teilnehmer, Besucher und Aussteller aus vielen verschiedenen Nationen nach Hamburg kommen. Umfangreiche Informationen zur Veranstaltung bietet die Website http://www.hamburger-gitarrenfestival.de

Mit Alvaro Pierri wird eine der weltweit bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten des klassischen Konzertbetriebs zu Gast sein. Die Werke der gleichermaßen international anerkannten Komponisten und virtuosen Gitarristen Roland Dyens und Maximo Diego Pujol zählen in der Gitarrenszene zu den am häufigsten interpretierten Kompositionen überhaupt. Die CD-Einspielung der Villa-Lobos Etüden von Johannes Tonio Kreusch werden von der Presse als "neue Referenzaufnahme seit den legendären Aufnahmen von Narciso Yepes und Julian Bream" gefeiert. Dieter Kreidler, Träger des Bundesverdienstkreuzes, gilt als Deutscher „Gitarren-Papst“ und steht mit seiner Person für die Popularität des Ensemblespiels mit Gitarren in Deutschland. Auch Prof. Thomas Offermann hat sich als Hochschullehrer einen Namen gemacht. Er leitet eine international erfolgreiche Gitarrenklasse an der Musikhochschule Rostock und die International Guitar Academy Berlin. Darüber hinaus konnten mit Johannes Tappert, Jens Wagner und dem Professor der Hamburger Musikhochschule Prof. Olaf Gonnissen weitere erfahrene Gitarristen und Dozenten für das Kursangebot gewonnen werden.

Neben dem klassischen Schwerpunkt ist auch wieder ausreichend für die Liebhaber anderer Genres gesorgt. Die südamerikanische Gitarrenmusik wird in 2012 von dem in München lebenden Gitarristen Achmed El Salamouny vertreten. Auch für die „Fingerstyle-Gitarristen“ bietet das Festival 2012 mit Don Ross, Adam Rafferty und Jacques Stoztem durchweg weltweit angesehen Musiker. Mit dem „Gypsy-Jazz“ wird in 2012 ein weiteres Genre der akustischen Gitarrenmusik in das Festivalprogramm aufgenommen. Mit Josho Stephan konnte einer der international prominentesten Vertreter dieser Stilrichtung für einen Konzertbeitrag und einen Workshop verpflichtet werden. Gemeinsam mit der Hamburger Formation „Cafe Royal Salonorchester“ - mit Clemens Rating an der Gitarre -, wird er das Abschlusskonzert des Gitarrenfestivals gestalten.

Die Ticketpreise erstrecken sich von der einfachen Konzertkarte für 18,- Euro bis hin zu 148,- Euro für eine aktive Teilnahme am Kursprogramm - inklusive aller Konzerte und Vorträge des Festivals. Buchungen können am einfachsten über http://www.hamburger-gitarrenfestival.de vorgenommen werden.

Das Hamburger Gitarrenfestival findet in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, dem Deutschen Musikrat, der Landesmusikakademie Hamburg, der European Guitar Teachers Association (EGTA), dem Kulturhof Dulsberg und der Stadtteilschule Alter Teichweg statt. Gefördert wird es von der Kulturbehörde Hamburg, der SAGA-GWG, der Stiftung Feldmann kulturell – Treuhandstiftung unter dem Dach der Hamburgischen Kulturstiftung, der Ilse und Dr. Horst Rusch-Stiftung, der gitarre foundation hamburg, der D´Addario Foundation, dem Bezirk Hamburg-Nord, der European Guitar Teachers Association, Carsten Kobs - Gitarrenbau und dem Haus der Musik - Trekel. Medienpartner sind das Internetfeuilleton kultur-port.de, das Klassikmagazin „Concerti“ sowie die Fachzeitschriften „Gitarre Aktuell“ und „Akustik Gitarre“.

Weitere Informationen: http://www.hamburger-gitarrenfestival.de, Tel.: 040/538 71 66
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige