7. Hamburger Gitarrenfestival vom 03. – 06.11.2016 Weltelite der Akustikgitarre zu Gast in Hamburg

Wann? 03.11.2016

Wo? Kulturhof Dulsberg, Alter Teichweg, 22049 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Kulturhof Dulsberg | Findet die Preisgekrönte Veranstaltung in diesem Jahr zum letzten Mal in Hamburg statt?

Hamburg, 12.10.2016, Hamburg hat eines der bedeutendsten europäischen Festivals rund um die akustische Gitarre, das sich in diesem Jahr über einen noch nie dagewesenen Publikumszuspruch erfreut. „So wie es derzeit aussieht, werden wir schon vor Festivalbeginn am 03.11.2016 vollständig ausverkauft sein“, so Christian Moritz, Leiter des Hamburger Gitarrenfestivals. Die einzigartige Programmkonzeption aus hochkarätigen Konzerten verschiedenster Genres, umfangreichen Kurs- und Workshopangeboten, Vorträgen, einer großen Ausstellung von Instrumentenbauern, Verlagen und Händlern sowie einer durchgehend bespielten Aktionsbühne, lockte die Besucher schon in den vergangenen Jahren scharenweise in den Kulturhof Dulsberg, die Stadtteilschule Alter Teichweg und in diesem Jahr erstmals auch in das Rolf Liebermann Studio des NDR und in die Freie Akademie der Künste. Vom 03. – 06.11.2016 präsentiert die GitarreHamburg.de gGmbH die mittlerweile siebte– und vielleicht letzte – Auflage des Hamburger Gitarrenfestivals und auch in diesem Jahr werden einmal mehr Künstler, Teilnehmer, Besucher und Aussteller aus vielen verschiedenen Nationen in die Hansestadt kommen.

Insgesamt zählt das Line-up 20 Künstler aus acht verschiedenen Ländern. Mit Pepe Romero und „King of Klezmer“ Giora Feidman werden gleich zwei der weltweit bedeutendsten Musikerpersönlichkeiten des klassischen Konzertbetriebs zu Gast sein. Giora Feidman wird am 06.11.2016 um 11:00 Uhr in einem Matinee-Konzert im Duo mit dem Münchener Konzertgitarristen Johannes Tonio Kreusch auftreten. Neben dem Schwerpunkt „Konzertgitarre“ ist aber auch wieder ausreichend für die Liebhaber anderer Genres gesorgt. Die südamerikanische Gitarrenmusik wird in 2016 von dem in München lebenden Gitarristen Achmed El-Salamouny und dem kolumbianischen Gitarristen und Komponisten Andrés Villamil vertreten. Auch für die „Fingerstyle-Gitarristen“ bietet das Festival 2016 mit Mike Dawes, Don Ross, Adam Rafferty und Hands on Strings durchweg weltweit angesehen Musiker. Mit Joscho Stephan konnte erneut einer der international prominentesten Vertreter des Gypsy-Jazz für einen Konzertbeitrag und einen Workshop verpflichtet werden. Das Festivalabschlusskonzert ist in 2016 zudem der spanischen Gitarrenmusik und insbesondere dem Flamenco gewidmet. Hierzu konnte kein geringerer als Rafael Cortés verpflichtet werden.

Auftaktkonzert am 03.11.2016 mit dem JugendGitarrenOrchester-Hamburg | Auch ein Jubiläum gilt es zu feiern, denn das JugendGitarrenOrchester-Hamburg (JGOH) wird genau zum Festival zehn Jahre alt. Aus diesem Anlass wird es erstmals ein Auftaktkonzertkonzert geben, dass schon am Donnerstag, den 03.11.2016 um 20:00 Uhr in der Freien Akademie der Künste stattfinden wird. Das JGOH wird im Rahmen des Auftaktkonzerts seine neue CD „Dedicated – JGOH and Friends“ präsentieren. Der neue Tonträger wird ausschließlich Stücke enthalten, die Komponisten aus aller Welt speziell für das Junge Ensemble komponiert haben.

Siebte und letzte Auflage? | Bei der erfolgreichen Entwicklung und der großen Publikumsresonanz mag man es kaum glauben, aber die siebte Auflage des Hamburger Gitarrenfestivals könnte gleichzeitig die letzte sein, die in der Hansestadt durchgeführt wird. „Es wird immer schwieriger Fördermittel in ausreichender Höhe zu akquirieren“, so Festivalleiter Christian Moritz. „Anträge um Mittel aus dem Elbkulturfonds und jüngst aus dem Musikstadtfonds wurden leider abschlägig beschieden. In diesem Jahr erhält das Festival lediglich Projektmittel für E-Musik in Höhe von 3000,- Euro von der Hamburger Kulturbehörde. Durch das Großprojekt entstehen der GitarreHamburg.de gGmbH aber insbesondere Verwaltungskosten, die auf diesem Wege nicht refinanziert werden können und auf Dauer die Existenz der gemeinnützigen GmbH gefährden würden. Selbstverständlich werden wir aber nach dem Festival das Gespräch mit der Kulturbehörde suchen um gemeinsam eine zukünftige Lösung jenseits von diesen Fördertöpfen zu finden“. Eine weitere Alternative sieht der Veranstalter in einem Umzug in eine kleinere Stadt in der Metropolregion. Schon jetzt reisen 70 % der Teilnehmer und mehr als 50 % der Konzertbesucher aus anderen Bundesländern zum Hamburger Gitarrenfestival. Diese dürften der Veranstaltung auch im Falle einer Abwanderung ins Umland treu bleiben. Ein Szenario, das dem Veranstalter insbesondere für den Bezirk Hamburg-Nord sehr leid tun würde, denn dieser hat sich seit Beginn im Rahmen seiner Möglichkeiten sehr für die Veranstaltung engagiert und darüber hinaus das Hamburger Gitarrenfestival mit dem Kulturpreis Hamburg-Nord 2010 ausgezeichnet.

Vorverkauf |Tickets gibt es ab 15,- / erm. 10,- Euro über alle bekannten Vorverkaufsstellen und den Vorverkaufsdienstleister www.eventim.de. Das Vorverkaufskontingent für das Konzert mit Pepe Romero am 05.11.2016 sowie Konzertpässe für alle Konzerte sind mittlerweile ausverkauft.

Anmeldung& Informationen |Das Kurs- und Workshop-Programm des Hamburger Gitarrenfestivals ist schon ausgebucht. Es gibt darüber hinaus aber ein umfangreiches kostenloses Rahmenprogramm und kostenlose Kurse für Jugendliche und Kinder. Informationen und Anmeldungen: www.hamburger-gitarrenfestival.de.

Förderer & Kooperationspartner |Das Hamburger Gitarrenfestival wird von der GitarreHamburg.de gGmbH veranstaltet und findet in Kooperation mit der Staatlichen Jugendmusikschule Hamburg, dem Kulturhof Dulsberg, der Stadtteilschule Alter Teichweg sowie der Hamburger Volkshochschule statt. Gefördert wird es vom Bezirk Hamburg-Nord, der HASPA Musik Stiftung, der Gerhard Trede Stiftung, der Kulturbehörde Hamburg, der Oscar und Vera Ritter-Stiftung, der Elisabeth Kleber Stiftung, der D´Addario Foundation, der gitarrefoundationhamburg, Tirando Guitars, der European Guitar Teachers Association (EGTA) und dem Haus der Musik - Trekel.

Weitere Informationen:
www.hamburger-gitarrenfestival.de
Tel.: 040/538 71 66
info@gitarrehamburg.de
Ansprechpartner: Christian Moritz
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige