Prall gefülltes Programm für Familien

Anzeige
Freut sich auf viele Teilnehmer und ein buntes Kursprogramm: Svenja Mehrtens Foto: nik
 
In der Elternschule Barmbek, Alter Teichweg 200, liegt das Programm für das zweite Halbjahr 2017 ab sofort kostenlos aus Foto: nik
Hamburg: Alter Teichweg 200 |

Elternschule Barmbek nimmt jetzt Anmeldungen entgegen – Kurse für die ganze Familie

Von Nicole Kuchenbecker
Dulsberg
Ferienzeit ist Anmeldezeit, zumindest in der Elternschule Barmbek. Denn das neue Programm ist erst wenige Tage auf dem Markt und schon sind die ersten Kurse ausgebucht. Wer also dabei sein will, sollte nicht lange zögern.

„Sicherer Hafen“ für Schwangere

Leiterin Svenja Mehrtens freut sich schon auf das kommende Halbjahr. Denn das neue Programm lockt mit einer Menge neuer Angebote und Kooperationspartner. Dazu zählt beispielsweise „Sicherer Hafen“ der Schwangere mit Geburtsterminen im August, September und Oktober, November oder Dezember über zwei Jahre begleiten möchte. Dabei geht es den Kursleiterinnen Birgit Augustin und Silke Wötzke darum, Eltern fit für die Alltagssituationen zu machen, damit sie diese sicher meistern können. Informationen und Anmeldungen direkt bei „Sicherer Hafen“ unter info@sichererhafen.de oder telefonisch unter der Nummer 27 88 08 86. Neu ist auch „Von Anfang an“. Dieser Kursus beschäftig sich mit der Entwicklungspsychologie von Kindern zwischen 0 und drei Jahren. Ab Mittwoch, 13. September, geht es um 10 Uhr los. Der Kursus findet parallel zum musikalischen Frühstück statt. Anmeldungen dazu ebenfalls direkt bei „Sicherer Hafen“.

Warteliste für Kleinkinder-Kurse nutzen

Wie beliebt „Kleine Racker in Bewegung“ oder auch „Bewegung macht schlau“ sind, weiß Mehrtens nur zu gut. Bereits jetzt ist die Warteliste voll. Nur noch vereinzelt gibt es Plätze. Nachfragen lohnt sich also. Das Büro der Elternschule ist immer donnerstags zwischen 10 und 12 Uhr geöffnet. „Aber ich bin auch zu vielen anderen Zeiten ansprechbar“, sagt Mehrtens weiter. Zumindest telefonisch unter der Nummer 428 04 50 09.

Kurse für Grundschüler

Aber nicht nur für die ganz kleinen Kinder hat die Elternschule etwas zu bieten, Kinder ab dem Grundschulalter kommen beim Experimentieren gemeinsam mit ihren Eltern auf ihre Kosten. Die Veranstaltung „Wieso, Weshalb, Warum?“ wird am 24. November von 16 bis 18.30 Uhr stattfinden. Wer mitmachen möchte, sollte sich den Termin bereits jetzt schon vormerken. Kurse wie die „Nähwerkstatt“, die „Glasperlenwerkstatt“, „Yoga und Entspannung für Mütter“ oder auch der Familientreff am Freitag werden gegeben. Das neue Programm ist umfangreich. Wer will, kann sich das gedruckte Exemplar aus der Elternschule, am Alter Teichweg 200, kostenlos abholen.

Viele Kooperationspartner im Stadtteil

Die Elternschule ist im Stadtteil gut vernetzt. Gemeinsam mit den Kooperationspartnern Villa Dulsberg und der Mütterberatung bieten sie unterschiedliche Angebote. Diese reichen von Wochenendausflügen mit der Familie bis hin zu Schulungen oder Bilderbuchkino. Obwohl die Elternschule in ihrem Namen das Wort Schule trägt, hat sie mit dem klassischen Begriff Schule nichts zu tun. Im Gegenteil. Statt die Schulbank zu drücken, steht hier der gemeinsame Spaß mit dem Kind im Vordergrund. Und ganz nebenbei wird dann noch etwas fürs Leben mitgenommen.

Elternschule Barmbek, Alter Teichweg 200, 22049 Hamburg, Telefon 040 / 428045010, 040 / 428 04 50 09. Sprechzeit: Donnerstag 10 - 12 Uhr, E-Mail: elternschule-barmbek@hamburg-nord.hamburg.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige