Straßburger Straße: Bauarbeiten bis April

Anzeige
Straßburger Straße: Noch zwei Wochen Einbahnstraße Symbolfoto: wb
Hamburg: Straßburger Straße |

Noch zwei Wochen Einbahnstraße. Da die Arbeit witterungsabhängig ist, sind Verschiebungen möglich

Barmbek/Dulsberg Die Arbeiten auf der Straßburger Straße gehen voran. Bis Anfang April werden jetzt die Fahrbahnen erneuert, die Radstreifen und die Gehwege fertiggestellt. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) saniert seit Februar 2016 die Straßburger Straße (das Wochenblatt berichtete). Dazu gehört die Erneuerung von Fahrbahn und Nebenflächen auf gesamter Breite zwischen Krausestraße und Nordschleswiger Straße. Radfahrer erhalten einen eigenen Radfahrstreifen und die Gehwege werden barrierefrei umgebaut. Der größte Teil der Arbeiten ist vor dem Jahreswechsel bereits fertig geworden: Die Parkflächen auf der Mittelinsel können genutzt werden. Zudem sind die nördliche Fahrbahn und die Radfahrstreifen hergestellt sowie die Gehwege in dem Bereich gepflastert.

Südliche Fahrbahn wird saniert

Derzeit arbeitet der LSBG an der Herstellung der südlichen Fahrbahn sowie der Gehwege und des Radfahrstreifens. Seit Montag wird die Straßburger Straße wieder als Einbahnstraße in Fahrtrichtung stadtauswärts eingerichtet. Nach Beendigung der Asphaltierungsarbeiten stehen ab dem 25. März wieder beide Fahrtrichtungen zur Verfügung. Die letzten Gehwegbereiche und Parkplätze werden bis Anfang April abschließend fertiggestellt. Der LSBG bittet alle von dieser notwendigen Maßnahme Betroffenen um Verständnis für die zu erwartenden Beeinträchtigungen. Da die Arbeiten witterungsabhängig sind, kann es zu Verschiebungen kommen. (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige