Mit dem Smartphone durch den Alltag

Anzeige
Das Modell iPjone des Herstellers ,,Apple''.

Jederzeit am Computer – Smartphones ermöglichen schnelle Verbindung
Ob im Park, in der Schule, bei der Arbeit oder an sonstigen Orten – jeder, der im Besitz eines Smartphones ist, hat schnellen und problemlosen Zugang ins World-Wide-Web. Somit hat man die Möglichkeit stets einen Computer in Miniaturform dabei zu haben und all seine Anliegen bequem, von jedem erdenklichen Standort aus, zu regeln. Noch vor zehn Jahren sah das ganz anders aus und die Menschheit freute sich darüber, dass das Handy Kurznachrichten versendete und man unbeschwert telefonieren konnte. Heute aber hingegen zählt das telefonieren wohl eher zu den eher langweiligeren Funktionen eines Handys: Anwendungen, je nach Belieben prägen heutzutage unseren Alltag.

Im Wandel der Handygenerationen – iPhone revolutioniert Technologie

Viel zu große Antenne, kein Farbdisplay, schräge Klingeltöne und überhaupt viel zu groß und breit. Die Rede ist ganz klar von einem der ersten Handys der früheren Generationen: Nokia mit seinen Modellen, wie 3310, 3210 usw. Das Handy diente damals lediglich einer kurzen Kontaktaufnahme mit jedem erdenklichen Kontakt des Telefonbuches. Das Stichwort ist ,,kurz‘‘, denn damals waren Verträge noch nicht allzu üblich und eher Leute, die viele Nachrichten versendeten und telefonierten. Ansonsten lud man das Handy mittels einer Xtra-Cash-Karte mit einem gewünschten Betrag auf und das Geld wurde vom Restbetrag abgezogen. Heutzutage ist ein Vertrag nur Standard, denn die Handywelt hat sich völlig verändert und das Internet wird jetzt rund um die Uhr verwendet. Wer ein Smartphone vollkommen samt all seinen Funktionen nutzen möchte braucht einen Internetzugang, der entweder durch WLAN oder einer Breitbandverbindung durch einen ausgewählten Mobilfunkanbieter möglich ist. Während man sich zu Hause und in vielen öffentlichen Einrichtungen kostenlos im WLAN-Netz einloggen kann, zahlt man für einen individuellen Vertrag einen monatlichen Pauschalbetrag.


Vertraglich geregelt – von Flatrates für alle Bedürfnisse


Heutzutage gibt es unzählige Mobilfunkanbieter, die allmögliche Tarife für ihre Kunden anbieten. Ob nun ein kompletter Vertrag von Vodafone, 1&1 oder Base – für jeden lässt sich etwas Angemessenes finden. Im Prinzip schließt die Mehrheit der Kunden aber eine sogenannte ,,All-In-Flat‘‘ ab, in der sie kostenlos telefonieren, so viele SMS, wie sie nur wollen versenden können und Non-Stop Internetzugang haben. Dies erleichtert den Alltag und führt zu einer schnellen Kontaktaufnahme, denn man ist ab sofort auch über viele Social Media erreichbar – Voraussetzung ist nur das Internet.

Smartphone statt Handy – mehr Funktionen gleich mehr Spaß


Im heutigen Sprachgebrauch wird das Handy auch nicht mehr länger als Handy bezeichnet, sondern als das Smartphone. Das computerähnliche Gerät lässt sich samt den verschiedensten Apps immer ganz leicht überall mithinführen. Von allen erdenklichen Plätzen kann man mit seinen Freunden Bilder, Videos, Sprachnachrichten, Voicemails, den Standort uvm. teilen. Durch Anwendungen, oder auch kurz Apps, ist das kinderleicht möglich. Die wohl beliebteste App für eine schnelle und reibungslose Kommunikation ist ,,Whatsapp‘‘. Aber auch Facebook, Telegram, Skype usw. werden immer wieder gebraucht. Die heutige Informationstechnologie ist bequemer und unkomplizierter denn je, sowie sie sich ungebremst immer weiterentwickelt. So gibt es Smartphones nicht mehr nur im üblichen Shop in der Stadt zu erwerben, sondern man bestellt sich das gewünschte Modell samt des Vertrags im Internet innerhalb weniger Tage nach Hause. Die neuesten Modelle von iPhone, Samsung, Sony uvm. auf http://www.7mobile.de/handys/.

Fazit


Ein Smartphone ist heutzutage ein ständiger Begleiter durch den Alltag. Probleme werden binnen weniger Minuten gelöst – Wünsche in kürzester Zeit erfüllt. Es bereichert den Alltag und es ermöglicht, immer erreichbar zu sein – und falls man mal nicht erreichbar sein möchte, schaltet man es ganz einfach aus.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige