Das erste "echte" Spiel des neuen DSC Hanseat

Anzeige
Hamburg: Sportplatz Vogesenstrasse |

Der Neuaufbau geht weiter. Seit etlichen Wochen trainieren die Spieler, die in der kommenden Saison als Herren- und A-Jugend-Team des DSC Hanseat an den Start gehen werden, an der Vogesenstrasse parallel zum Kreisklassenteam der DJK Hamburg. Gestern hatten sich die Trainingspartner zu einem ersten "echten" Trainingsspiel verabredet.

Der DSC Hanseat trat quasi mit 2 kompletten Teams an, Trainer Jörg Haenle und sein neuer Co Ghazi Mustapha konnten so viel wechseln und probieren. Bis zur Pause waren die "neuen" Hanseaten das Team mit den deutlich besseren Torchancen, auch wenn sich gerade bei Standardsituationen deutlich zeigte, dass sie noch nicht eingespielt sind. Praktisch mit dem Pausenpfiff fiel dann durch eine unglückliche Aktion des DSC-Keepers doch das 0:1. Mit längerer Spieldauer setzte sich letztlich doch die Routine der voll im Spielbetrieb stehenden DJK'ler durch, am Ende hiess es standesgemäss 0:7.

Trotzdem: Der "neue" DSC Hanseat verspricht eine gute Saison 2015/2016. Wer Spass an ehrlichem Fussball hat und noch beim Neuaufbau mitmachen möchte, kontaktiert Jörg Haenle - telefonisch (0176/41166725), per E-Mail joerghaenle@aol.com), via Facebook.


Training: Montag, 18.30 - 20.00 Uhr, Sportplatz Vogesenstrasse
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige