DSC Hanseat Futsal: HSV zu stark für den Aufsteiger

Anzeige
Hamburg: Störtebeker-Halle | In den ersten Minuten sah es so aus, als ob der DSC Hanseat Futsal den Sprung von der Landes- in die Verbandsliga ganz locker schaffen würde: Nach 3 Spielminuten führten die Dulsberger mit 2:0 gegen den Hamburger Vize-Meister HSV Futsal. Dann aber setzten sich die HSVer mit ihrer größeren Routine - bedingt auch durch etliche individuelle Fehler der Hanseaten - am Ende deutlich und ungefährdet mit 11:4 (6:2) durch.

Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige