ERSTER PUNKT NACH HOLPERSTART FÜR DIE DSC-SENIOREN: 0:0 BEI CROATIA

Anzeige

Fast schon traditionell scheint der DSC Hanseat mit dem Saisonauftakt auf Kriegsfuss zu stehen. Nachdem die Herren-Mannschaft wie fast immer in den letzten Jahren schwer in die Kreisliga-Seriestartete und bis zum 6. Spieltag auf den ersten Saison-Sieg warten musste, holperten auch die DSC-Senioren wie im Vorjahr mühsam in die neue Spielzeit. Zum Auftakt verloren die Dulsberger bei Hellbrook klar mit 1:5, im 2. Spiel lief es schon besser, gegen die SG Eppendorf/Gross-Borstel gab es ein unglückliches 1:2 kurz vor Schluss, jetzt hoffentlich die Wende zum Besseren: Gegen Croatia erkämpfte sich der DSC an der Finkenau mit einem 0:0 den ersten Saison-Punkt.

Kurz vor der Pause fast die Führung


Zum wiederholten Mal waren die Dulsberger durch eine grosse Zahl von angeschlagenen Spielern geschwächt, trotzdem lief das Spiel in der ersten Halbzeit gut für die Hanseaten: Die Abwehr um Ahmet Özdogan stand sehr stabil, die Croaten kamen kaum gefährlich vor das DSC-Tor. Im Gegenteil: Der DSC hatte durch Fouad Meziani zwei große Chancen, in Führung zugehen. In der 18. Minute nach einem Freistoß vom Ahmet Özdogan und guter Ballannahme ging der Ball über´s Tor. Und kurz vor Ende der ersten Hälfte - nach einer Ballstaffette über Thoms und Pfadenhauer - kam die Kugel wieder zur Nr. 7, doch der linke Mittelfeldspieler verzieht frei vor Tor.

Mit dem Abseits im Bunde


In der zweiten Halbzeit stellte sich die Mannschaft von Croatia dann deutlich offensiver auf, der DSC wurde öfter in die Defensive gedrängt, allerdings liefen die Croaten ein ums andere Mal in die Dulsberger Abseits-Falle. So blieben Chancen auf beiden Seiten Mangelware. Unterm Strich: Die Rotschwarzen von der Vogesenstraße entführen mit einer stabilen Defensive und viel Kampf beim 0:0 einen verdienten Punkt von der Finkenau.

Der DSC spielte mit...


Girke - Teichmann, Keßler, Özdogan, Schäfner (Klein) - Pfadenhauer, Anderson, Meziani - Andre, Hamann, Thoms
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige