Collage über Frida Kahlo

Anzeige
Veronika Kranich spielt die bekannte mexikanische Malerin Frida Kahlo Foto: Axel Lipp

Das wiederbelebte Theater im Zimmer startet durch

Harvestehude Das Theater im Zimmer an der Alsterchaussee 30, das zu neuem Leben erweckt wurde (wir berichteten), bietet ein laufendes kulturelles Programm - von Theater über Kunstvorträge bis zu Konzerten. Am Sonnabend, 12. Dezember, hat die szenische Collage mit Schauspiel, Musik und Bildern „Frida Kahlo – Vida Apasionada“, gespielt von Veronika Kranich, Premiere. Frida Kahlo (1907 - 1954) gilt als die bedeutendste Malerin Mexikos. Am Sonntag, 13. Dezember, spielt der Jugendstilmaler Gustav Klimt (1862 - 1918) beim Kunstvortrag die tragende Rolle. Am 17. Dezember lädt das Theater im Zimmer zum Weihnachts-Kammerkonzert mit Sabine Grofmeier (Klarinette) und Bettina Linck (Harfe). (wb)

Das Programm gibt es online unter: www.theater-im-zimmer.de

Gewinnspiel: Karten zu gewinnen
Mit etwas Glück können Wochenblatt-Leser Karten gewinnen: 2 x 2 Tickets für Frida Kahlo am 12. Dezember, 20 Uhr, 2 x 2 Tickets für den Vortrag zu Gustav Klimt am 13. 12., 15 Uhr, und 2 x 2 Karten für Himmlische Weihnachtsklänge am 17. 12., 20 Uhr. Einfach bis 11. Dezember eine Email senden an: gewinnspiel@hamburger-wochenblatt.de, Stichwort: Theater im Zimmer – und die Veranstaltung. Namen und Telefonnummer angeben.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige