Gewinnspiel: Tickets für „Crossover“-Konzert

Anzeige
Alexander Knappe gemeinsam mit Orchester Foto: wb

Unter dem Motto „Musik an. Welt aus.“ spielen Alexander Knappe & Das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Cottbus in Hamburg

Rotherbaum Unter dem Motto „Musik an. Welt aus.“ geben Alexander Knappe & Das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Cottbus am Sonnaben, 8. Oktober, erstmals im Auditorium Maximum der Universität Hamburg (Von-Melle-Park 4) ein gemeinsames Konzert – und damit zum ersten Mal außerhalb von Cottbus. Innerhalb weniger Tage waren 1.200 Tickets vergriffen, so dass ein weiterer Saal im Audimax geöffnet und damit der Konzertraum vergrößert wurde. In Cottbus hat die Show bereits „Kult-Status“ erreicht. 2013 standen Singer/Songwriter Alexander Knappe und das 60köpfige Orchester erstmals gemeinsam auf der Bühne des Cottbuser Staatstheaters – und starteten damit eine Erfolgsgeschichte. Einmal jährlich spielt seitdem das Orchester mit Sänger Alexander Knappe an zwei aufeinanderfolgenden Abenden ausverkaufte Konzerte im Staatstheater. In Hamburg ist die Kombination aus Knappes Pop-Songs und den philharmonischen Klängen erstmalig zu erleben. Im Audimax mit dabei sind außerdem Joel Brandenstein und Alexa Feser als Special Guests. Gemeinsam mit Alexander Knappe feierte Joel Brandenstein mit „Bis meine Welt die Augen schließt“ aktuell einen Chart-Hit. Alexa Feser erhielt im vergangenen Jahr eine Echo-Nominierung in der Kategorie „Rock/Pop national“. Alexander Knappes Debüt-Album „Zweimal bis unendlich“ mit der Single „Weil ich wieder zu Hause bin“ stieg 2012 direkt in die Charts auf Platz 21 ein. Auf seinem zweiten Album „Die Zweite“ verfeinerte der Cottbuser seinen Sound und beeindruckte mit emotionalen und sehr persönlichen Songs. Die Lebens-Hymne „Lauter Leben“ zählte über Monate zu den 20 meistgespielten deutschsprachigen Songs im Radio. Zurzeit arbeitet der 31-Jährige an seinem neuen Album, das 2017 erscheinen wird. (wb)

Gewinnspiel:


Zwei mal zwei Tickets für „Musik an. Welt aus.“ können Leser gewinnen, die bis zum 5. Oktober eine Email an: gewinnspiel@hamburger-wochenblatt.de unter dem Stichwort „Crossover“ schicken. Bitte Namen und Telefonnummer angeben.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige