31. Haspa Marathon Hamburg: Lauf, Werner, lauf!

Anzeige
Ist mit laufstarkem „Schatten“ unterwegs: Klappmaul-Puppe Werner Momsen macht sich am Stadtparksee warm und locker Foto: Barth

Werner Momsen will es noch einmal wissen…

Winterhude/Eppendorf Der Klappmaul-Puppen-Komiker Werner Momsen - ein gebürtiger Winterhuder übrigens, vielen bekannt aus diversen Sendungen des NDR-Fernsehens – ist ständig auf Achse und immer dort zu finden, wo das Leben spielt. Zum Beispiel im Stadtpark, seiner „Haus- und Hof-Laufstrecke“, wie der 67-jährige Momsen betont. Denn entgegen seiner letztjährigen Ankündigung wagt Werner Momsen den Rücktritt vom Rücktritt und tauscht noch einmal seine Altherrenkleidung gegen Sportzeug und Turnschuhe. Am 17. April wird er beim 31. Haspa Marathon Hamburg an den Start gehen. Mit der Nummer 15536 startet Werner Momsen zu dem für Puppen eher unüblichen „Lauf der Leiden“ rund um Hamburg. In diesem Jahr setzt er also alles daran, begleitet vom NDR- Fernsehen, die Strecke unerschrocken und austrainiert bis in die letzte Faser seines sechs Kilogramm schweren Schaumstoffkörpers zu absolvieren und endlich den Weltrekord für den schnellsten Marathon einer Puppe nach Hamburg zu holen, wie er im Wochenblatt-Gespräch in typisch nordischer Bescheidenheit verkündet. Für das Rekord-Institut Deutschland werde Rekordrichter Olaf Kuchenbecker den Weltrekordversuch beim Marathon prüfen und direkt nach dem Zieleinlauf zertifizieren. Voraussetzung für die Verleihung der Rekordurkunde ist eine Zeit unter vier Stunden 46 Minuten, die Momsen bei seinem offiziellen Testlauf beim Hamburg Marathon 2014 erreicht hatte. Das Gute an der ganzen Sache ist: Herr Momsen muss gar nicht selbst laufen, dass macht nämlich sein Erfinder Detlef Wutschik, der seit zwölf Wochen nahezu täglich trainiert und kein Gramm Fett mehr am Körper hat. Und weshalb quält Herr Momsen seinen Schatten derart? „Der Arzt hat mir gesagt, ich muss mich bewegen. Zuerste habe ich nur Laufen im Fernsehen geguckt. Aber der Arzt meinte, das reicht nicht.“ Das, wie der Marathon war und seine allgemeinen und speziellen Lebensbetrachtungen gibt er demnächst auch im Alma Hoppe Lustspielhaus zum Besten – bei „ihm seine Soloshow“! (ba)

„Werner Momsen ihm seine Soloshow“ : 22. und 23. April, 20 Uhr, , Alma Hoppes Lustspielhaus, Telefon 555 6 55 56
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige