Literatur in den Häusern der Stadt - Mechthild Grossmann liest Alan Bennett

Wann? 22.05.2013 19:00 Uhr

Wo? Elb Lounge, Elbchaussee 486, 22587 Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Elb Lounge | EINE LITERARISCHE REISE INS MUTTERLAND DER EXZENTRIK! Die Elb Lounge an der Elbchaussee bildet das perfekte Passepartout für die Eröffnungsveranstaltung unseres Festivals. In der eleganten ehemaligen Sommerresidenz anglophiler Hamburger Kaufleute feiert die Schauspielerin Mechthild Großmann die Queen als „souveräne Leserin.“ In Alan Bennetts hochgelobter Novelle, voll britischem Humor und feiner Ironie, lernen wir eine ganz neue Seite der englischen Königin kennen, die von ihrem Umfeld als „shockingly excentric“ empfunden wird: Ihre Königliche Hoheit will nicht mehr länger nur noch machen, was ihr das Protokoll befiehlt. Sie will endlich ihr eigenes Hobby haben – sie will lesen! Die Film- und Theaterschauspielerin Mechthild Großmann, mehr als 30 Jahre Gast-Mitglied des Tanztheaters Pina Bausch, ist dem Fernsehpublikum bekannt als strenge Staatsanwältin Wilhelmine Klemm im Münsteraner „Tatort“. Nicht zuletzt dank ihres unnachahmlich tiefen Timbres ist die Schauspielerin die „souveräne Vorleserin“ für diese wunderbare Novelle.
RANDNOTIZ: „Die souveräne Leserin ist eine königlich amüsante Geschichte von Menschen und Büchern, so klug und so schön und so wahr, dass man nur eines bedauer t: dass sie gerade mal knapp 100 Seiten hat.“ (Denis Scheck in Druckfrisch).
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige