Mein Besuch in Michelstadt

Anzeige
Historische Rathäuser gibt es viele in Deutschland, aber das in der romantisch gelegenen Odenwaldstadt Michelstadt ist wohl das schönste von allen. So verspielt, so einzigartig ist weit und breit kein anderes zu finden.

Die Welt um das Jahr 1500: Hier in Michelstadt ist sie sozusagen originalgetreu bewahrt worden. Fachwerkromantik pur, kleine, verwinkelte Gässchen, hübsche Häuser und lebendiges Treiben rund um den Marktplatz. Und dazwischen winzige Läden, nette Cafés, Bäckereien, Apfelweinlokale, Restaurants und gleich drei Brauereien.

Das Rathaus. Einfach märchenhaft.

Mittendrin steht das historische Rathaus, das mit seinen spitzen Giebeln und Erkertürmchen direkt aus einem Märchenfilm zu kommen scheint. Dazu passt der Diebsturm an der Stadtmauer, dessen Untergeschoss wie bei der Geschichte von Rapunzel keine Tür und kein Fenster aufweist. Nimmt man den frühmittelalterlichen Kellereihof, die spätgotische Stadtkirche, die uralte Einhards-Basilika und natürlich die sagenumwobene Landschaft des Odenwaldes dazu, hilft nur eines: selbst hinfahren... und sich verzaubern lassen.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige