Püppchen Schneewittchen

Anzeige
Biss mit Folgen für Schneewittchen. Gleich müssen die Zwerge ran Foto: KinderKinder e. V./wb

Finale des KinderKinder-Festivals mit Mix aus Musik und Theater

Winterhude. Der Verein KinderKinder e.V., veranstaltet in diesem Jahr zum 27. Mal sein internationales Musik- und Theaterfestival KinderKinder. Jahr für Jahr sind diverse internationale Produktionen zu Gast, die im Hamburger Herbst für fantastische Kinder-Kultur-Veranstaltungen sorgen – von Konzerten über Puppenspiel bis hin zu Tanztheater. Zurzeit laufen die Proben zur Abschlussproduktion „Schneewittchen“, die am Wochenende auf Kampnagel gezeigt wird.
Es handelt sich um eine deutsch-dänische Koproduktion, die ein Zusammenspiel von dänischen Musikern und deutschen Puppen- und Schauspielern möglich macht. Es ergänzen sich Musik, Theater und Puppenspiel zu einem einzigartigen Musiktheaterstück: Schneewittchen wie es die Zuschauer wohl noch nicht erlebt haben. Beteiligt sind unter anderem Marilyn Mazur als Perkussionistin, die seit Jahren als feste Größe der Jazzmusik bekannt ist, Erik Schäffler als Schauspieler und die Hamburgeri Puppenspielerin Heike Klockmeier.
Gespielt wird zu Musik, die der Komponist Leopold van der Pals vor 99 Jahren geschrieben hat. Thomas Agergaard hat sie nun eigens für dieses Stück neu arrangiert, und erweckt sie gemeinsam mit Marilyn und Tobias van der Pals - dem Großneffen des Komponisten - zu neuem Leben.
Zusammen ergibt das ein schaurig schönes, sehr musikalisches und vor allem sehr neues Schneewittchen, das Zuschauern in Erinnerung bleiben wird. (wb)


Die Uraufführung dieses Stücks findet am Freitag, 15. November, 18 Uhr, auf Kampnagel, Jarrestraße, statt. Weitere Aufführungen: Sonnabend, 16. November, 16 Uhr, und am Sonntag, 17. November, 11.30 Uhr sowie um 16 Uhr
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige