Schaurig-schräger Spuk

Anzeige
Magier Manuel Muerte aus Harvestehude sucht Kontakt zu Toten Foto: Simone Scardovelli

Mix aus Magie und Morbidem mit Manuel Muerte auf Kampnagel

Winterhude Es knarzt, klopft und rauscht in den alten Tonbandgeräten und Fernsehern, ein Tisch führt scheinbar ein Eigenleben und ruckelt richtungslos über die Bühne und auf die Leinwand werden Bilder von Friedhöfen, Gebeinen und Verstorbenen projiziert. Die eng zusammengeschobenen Sitzblöcke in der kleinen KMH-Halle auf Kampnagel bilden einen Kreis, der eine intime Atmosphäre schafft und durch das Verstreuen von Salz geschützt wird. Die Talkshow mit Toten „The talking dead“, zu der Magier Manuel Muerte geladen hat, kann beginnen. Was folgt ist ein genialer Mix aus Magie und Morbidem, Séance und Wissenswertem zur Sterbekultur in schräg-spukiger Umgebung. Der Übergang zum Winter ist in vielen Kulturen die Zeit, in der sich die Tore zum Jenseits öffnen – so auch in den Ursprüngen des kommerziell-amerikanisierten Halloween-Festes am 31. Oktober. Genau der richtige Zeitpunkt also für den Talk mit den Toten. Gläser- und Tischerücken sind spiritistische Anfängerübungen, mit denen viele in ihrer Jugend experimentiert haben – spannend ist das in der Kulisse des Biedermeier-Wohnzimmers trotzdem. Norbert Fischer, renommierter Kulturhistoriker an der Universität Hamburg, gibt als lebender Talkgast einen interessanten Einblick in die Bestattungskultur vergangener und moderner Zeiten – und sorgt dafür, dass Realität und Magie sich verschieben. Ist der nächste Talkgast Sophia Berger, die authentisch über ein Nahtod-Erlebnis berichtet, echt? Die Heuschrecken, Eule, Ziege und Dogge, die im fulminanten Finale erscheinen, sind es auf jeden Fall. (flü)

Der schaurig-schräge Spuk geht mit dem zweiten Talking Dead am 17. Dezember um 21 Uhr in die nächste Runde. Karten zum Preis von 12 Euro sind erhältlich auf www.kampnagel.de oder unter Telefon 270 949 49
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige