University Players zeigen Shakespeare-Komödie im Audimax

Anzeige
Hermia (Clara Kasten) und Lysander (Maximilian Arnhold) auf dem Rummelplatz statt im antiken Athen: „A Midsummer Night´s Dream“ in naher Zukunft Foto: University Players

Ein futuristischer Sommernachtstraum im Athen der Zukunft

Rotherbaum „A Midsummer Night´s Dream“, Shakespeares „Sommernachtstraum“, lassen die University Players im Athen der nahen Zukunft spielen. Die griechische Hauptstadt ist die Szenestadt Europas und ein Zentrum von Musik und Jugendkultur geworden Griechenland ist durch den Export von Europop an die Spitze der Weltwirtschaft geklettert. In diesem Athen und den nahen Wälder spielt sich die Shakespeare‘sche Komödie ab. Theseus, im Original der Herzog von Athen, ist ein Pop-Titan und Musikproduzent, seine künftige Verlobte Hippolyta, Königin der Amazonen, eine Rock-Amazone. Hermia ist Mitglied einer Pop-Band und ihr Vater deren Manager. Man kann darauf gespannt sein, wie das Elfenpaar Oberon und Titania und die lustige Handwerkertruppe musikalisch auftrumpfen. (ch)

Die futuristische Shakespeare Komödie, dargeboten in englischer Sprache, hat am Montag, 25. Januar, um 19.30 Uhr im Audimax, Von-Melle-Park 4, Premiere. Weitere Vorstellungen: 26., 28. und 31. Januar, 1., 3., 5., 6., 7., 8. und 9. Februar, jeweils 19.30 Uhr, Eintritt 12 Euro, Karten erhältlich über www.universityplayers.de
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige