Waschhauslesung mit Fatima Grimm

Anzeige
Rashida Eikmeier berichtet im Waschhaus über Kinder in Pakistan Foto: privat

Die deutsche Muslimin berichtet am 2. Oktober über Kinder in Pakistan

Winterhude Sie ist deutsch-pakistanische Netzwerkerin, zusammen mit der deutschen Muslimin Fatima Grimm verfasste sie das Werk „Tuchgefühl“ und trug bei zu „Stadtpark mon amour“, einem Band mit Erzählungen rund um Hamburgs grüne Oase. Bei der 412. Waschhauslesung berichtet Rashida Eikmeier darüber, wie Kindern in Pakistan der Schulbesuch ermöglicht werden kann. Dazu serviert sie pakistanische Leckereien. (wh)

Sonntag, 2. Oktober, 16 Uhr. Waschhaus, Wesselyring 51. Eintritt frei. Weitere Infos: Literatur im Waschhaus
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige