Wer dressiert hier wen?

Anzeige
Sie lieben und sie streiten sich: Bastian (Michael von Au) und Helen (Nicola Ransom)Foto: Thomas Grünholz

Geschlechterkrieg á la John von Düffel im Winterhuder Fährhaus

Winterhude. „Der dressierte Mann“ erhitzte einst die Gemüter. Autorin Esther Vilar lieferte sich in den 1970-er Jahren mit Alice Schwarzer ein giftiges Gefecht rund um die Frage: Wer wird in einer Ehe eigentlich unterdrückt, die Frau oder gar der Mann, wie Vilar provokant behauptete?
Nun hat John von Düffel, Autor und Ex-Dramaturg am Thalia-Theater, die alte Streitschrift als Vorlage für eine gleichnamige Komödie genutzt, die in der Gegenwart spielt. Wie in Vilars Vorlage ist die Frau obenauf, aber nun geht´s um die Karriere. Helen ist die klassische Businessfrau, weit besser als ihr Freund Bastian, bekommt spielend den Topjob, den er auch gern hätte. Bastian, aufgewachsen in einer Feministinnen-WG, ist mal wieder gefrustet von einer Frau. Helen befürchtet, dass er sie nun nicht mehr heiraten wird und hört schließlich auf ihre Mutter, eine ausgefuchste Dame, der das Wort Emanzipation vollkommen fremd ist. Unterstützt werden die Damen von Bastians Erzeugerin, Feministin durch und durch und ebenso enttäuscht von ihrem Sohn wie Helens Mutter von ihrem Nachwuchs. Beide Mütter ermuntern Helen aber in ihrem Versuch ihren Liebsten von einer Ehe zu überzeugen. Helen gibt das unterwürfige Dummchen, übertreibt aber maßlos und so hilft nur noch viel Alkohol, um den verwirrten Bastian ruhig zu stellen...
John von Düffel greift kräftig in die Boulevard-Kiste und arbeitet vor allem mit Klischees. Martin Wölffers Regie unterstützt diesen Schwerpunkt und die Darstellerriege, Gabi Gasser, Manon Straché, Nicola Ransom und Michael von Au, bedient ihn bestens, vor allem mit pointierten Dialogen. (ch)

„Der dressierte Mann“ : noch bis 14. Januar 2014 in der Komödie Winterhuder Fährhaus, Hudtwalckerstraße 13
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige