Alster und Elbe

Anzeige
Alsterwasser fläzt sich an den grünen Ufersäumen,
Enten tauchen pürzelweise unter Weidenbäumen
und die Schwanenweißen tupfen sich ins Blau.
Durch die Fleete ebbt und flutet unsere Elbe,
und gar manche "Emma" ist hier immer noch dieselbe;
ihre Schwestern fliegen alle in der ausgereiften Schau.

Ein Spaziergang so von hier nach Blankenese
mit dem Blick auf all das Hafenlärm-Gewese
gibt nicht nur für Quiddjes reichlich her.
Westwärts schwimmen Pötte in die Abendsonne,
lauschend, träumend Elbe ab vorbei an Schulaus Tonne;
tragen Hamburgs Abschiedsklänge übers Meer.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige