Auf den Spuren der Bertinis

Wann? 24.09.2016 14:00 Uhr

Wo? Hufnerstraße, Hufnerstraße, Hamburg DE
Anzeige
Hamburg: Hufnerstraße | BARMBEK Ralph Giordano schrieb mit seinem epochalen Werk „Die Bertinis“ nicht nur seine Familiengeschichte in literarischer Form, sondern auch ein Stadteilportrait von Barmbek. Manche nennen es den Hamburger „Alexanderplatz“. Giordanos Jugend war geprägt von der Nazizeit, denn seine Mutter war Jüdin.
Der literarische Spaziergang folgt dem Roman durch den Stadtteil zwischen 1925 und 1945. Die Geschichtswerkstatt Barmbek lädt ein, die Original-Schauplätze zu erleben und auf Milieus, Zeitumstände und Menschen zu schauen, die Barmbek in der Zeit der Weimarer Republik und des Faschismus prägten. (ruh)
Sonnabend 24. September, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Ecke Hufner-/Hellbrookstraße (vor ALDI)
Kosten: 5 Euro pro Person
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige