Baustopp an der Eppendorfer Landstraße

Anzeige
Nichts rührt sich auf der großen Baustelle Eppendorfer Landstraße/Ecke Martinistraße Foto: Hanke

Unterlagen der Investoren nicht vollständig. Für die Arbeiten auf dem Bau fehlen Genehmigungen

Eppendorf Die Arbeiten auf dem Gelände Ecke Martinistraße bis Nr. 109 ruhen teilweise bis auf Weiteres. Bis zur Grundwasserebene darf die Baugrube allerdings ausgehoben werden. Der Bau der geplanten Wohn- und Gewerbegebäude verzögert sich, weil die Investoren noch nicht alle Unterlagen vorgelegt haben, so dass die wasserrechtlichen und statischen Genehmigungen noch nicht erteilt werden konnten. Die bisher ausgeführten bauvorbereitenden Maßnahmen betrafen keine statischen Belange. So die Auskunft des Prüfstatikers. Wann die Genehmigungen erteilt werden können, ist noch unklar, da auch die Behörde für Umwelt und Energie ihre Zustimmung geben muss. Die Linke ist empört, denn sie erfuhr vom Senat, dass für die bisherigen Arbeiten auf dem Gelände keine Genehmigung vorgelegen hätte. Daher der Baustopp. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige