Begegnung mit Flüchtlingen

Anzeige
Aminu Tanko (l.) und Adam Hinnen Foto: Haas

Hochschule für Musik und Theater lädt ein

City Nord Jetzt laden die Musiker der Hochschule für Musik und Theater (HfMT) wieder zum Weihnachtsbegegnungskonzert auf dem Campus Nord ein. Zunächst spielen sie auf, anschließend wird gemeinsam gesungen, danach klingt der Adventsnachmittag bei Gesprächen, Plätzchen, Punsch und Glühwein aus. Schon im Frühjahr, bei ihrem Einzug in den Campus Nord an der Hebebrandstraße, hatten die HfMT-Studierenden den Kontakt mit ihren neuen Nachbarn aus den umliegenden Flüchtlingsunterkünften gesucht. Unter großem Beifall traten die beiden afrikanischen Flüchtlinge Aminu Tanko alias „Tornado“ und Adam Hinnen alias „Adamski“ auf. Unter dem Motto „Musik verbindet“ wurde ein beeindruckender Konzertabend mit dem syrischen Musiker Ibrahim Keivo veranstaltet. Seitdem laufen gemeinsame Musikprojekte. (wh)

16. Dezember, ab 16 Uhr, Ligeti-Saal, HfMT-Campus Nord, Hebebrandstraße 1,
Eintritt frei
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige