Biker ignorieren Parkplätze

Anzeige
Die Motorradparkplätze an der Barmbeker Straße werden kaum genutztFoto: Hanke

Extra-Stellflächen werden kaum genutzt

Winterhude Preisfrage: Wo parkt man in Winterhude am besten sein Motorrad? Antwort: auf den vier Motorradparkplätzen an der Barmbeker Straße zwischen Ulmenstraße und Grasweg. Kein Witz, die gibt es wirklich. Nur, es stehen fast nie Motorräder oder Motorroller drauf. Deshalb möchte die CDU sie wieder in Autoparkplätze zurückverwandelt wissen. Das waren sie nämlich mal. Bis sie vor einem Jahr in Stellplätze für Motorräder umgebaut wurden, weil der daneben verlaufende, zu schmale, aber benutzungspflichtige Radweg zu dicht an den Autoparkplätzen entlangführte. Zu gefährlich für die Radler befand das Bezirks-
amt Hamburg Nord. Als Ersatz wurden neue Parkplätze in der Dorotheenstraße geschaffen, erläuterte Andrea Kupke, die Sprecherin der Gruppe Nord des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) im Regionalauausschuss Eppendorf/Winterhude. Ein Antrag der CDU auf Wiedereinführung der Autoparkplätze wurde dort mit den Stimmen von SPD, Grünen und Linken abgelehnt. Vielleicht hilft eine Idee aus dem Plenum: Wiedereinführung der Autoparkplätze, die dann durch eine kleine Barriere von dem Radweg abgegrenzt werden. Das Bezirksamt wird den Vorschlag prüfen. (ch)
Anzeige
Anzeige
1 Kommentar
33
Timo Baumann aus Winterhude | 02.06.2015 | 22:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige