Brückenarbeiten am Tessenowweg im Zeitplan

Anzeige
Der Brückenbau am Tessenowweg ermöglicht die Zufahrt zum künftigen Busbetriebshof Foto: Haas

Zufahrt soll ab September fertig sein

Alsterdorf Die Brückenarbeiten am Tessenowweg gehen voran. Stahlträger liegen parat, bald beginnt deren Aufbau und Montage über dem Gleis – bei laufendem Bahnverkehr. Die von der Hochbahn angekündigten rücksichtsvollen Verkehrsregelungen werden wohl eingehalten, es gibt keine Beschwerden. Auch der Lärm von der Bausstelle auf dem Gleisdreieck hält sich in Grenzen. Die künftige Straßenbrücke zum geplanten Betriebshof auf dem Gleisdreieck soll schon für Baufahrzeuge passierbar sein. Dann könnte der Schwerlastverkehr auch aus den Anwohnerstraßen Langenbeckshöh und am Rübenkamp umgeleitet werden.
Die bis zuletzt umstrittenen Baumfällarbeiten und der Abtransport des Holzes sei inzwischen abgeschlossen, erklärt Hochbahn-Sprecher Christoph Kreienbaum. „Dabei haben wir – wie zugesagt – einen umlaufenden Grünstreifen in einer Breite von zehn Metern erhalten.“ Aktuell stehen Erdbauarbeiten an. „Wir beginnen jetzt mit dem Abtransport des Erdreichs“, so Kreienbaum weiter. Beim Bau der Zufahrtsbrücke vom Tessenowweg liege man im Terminplan, vorraussichtlich könne sie planmäßig im September fertig gestellt werden. Ab Oktober soll sie dann bereits befahrbar sein. (wh)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige