Dieser Silberpfeil traf ins Herz

Anzeige
Der „Silberpfeil“ der Auto Union im Regengrau Foto: Martin Brinckmann/wb

Das Stadtpark-Revival begeisterte Autofans

Winterhude Auch der Regen, der bis Sonnabendnachmittag in Strömen floß, konnte der Begeisterung keinen Abbruch tun: Motorsportfans und Oldtimer-Liebhaber kamen am Wochenende beim 14. Stadtpark-Revival voll auf ihre Kosten. Unter den mehr als 320 Fahrzeugen begeisterte neben dem Le Mans-Sieger-Porsche „919 Hybrid“ vor allem der „Silberpfeil“, den Audi ins Rennen schickte. Der „Auto Union Typ D Doppelkompressor“ – 485 PS, bis 330 km/h – gilt als letzte Entwicklungsstufe der Rennabteilung vor dem Zweiten Weltkrieg. Wie 1939 drehte er seine Runden im Stadtpark, diesmal mit Tom Kristensen, dem neunmaligen Sieger der 24 Stunden von Le Mans, am Steuer. Die Diskussion um den Sound des Zwölfzylinders und anderer knatternder Revival-Teilnehmer wirkte in diesem Jahr absurd: Auf Umleitungskurs wegen Landebahnarbeiten, dröhnten Flugzeuge im Minutentakt tief Richtung Fuhlsbüttel über die Köpfe. (sta)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige