Eppendorfer Schüler verschicken Präsente

Anzeige
Schenken bereitet den Grundschülern der Schule Knauerstraße genauso viel Freude wie beschenkt zu werden Foto: Hanke

KInder und Eltern der Grundschule Knauerstraße unterstützen Einrichtungen in Rumänien, Moldawien und in die Ukraine

Eppendorf Rund 200 bunte
Päckchen stapelten sich kürzlich wieder im Eingangsbereich der Grundschule Knauerstraße. Es ist schon eine gute Tradition, dass die Kinder der Eppendorfer Schule gemeinsam mit ihren Eltern Spielzeug, neue Kinderkleidung, Hygieneartikel, Schulbedarf, Süßigkeiten, Kalender und Alben in kleine und große Pakete packen.
Im Rahmen einer bundesweiten Hilfsaktion von Round Table und Ladies Circle werden diese Pakete nach Rumänien, Moldawien und in die Ukraine transportiert und dort in Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen in tiefster Provinz an Kinder verteilt, die oft nur dieses eine Weihnachtsgeschenk erhalten. Vor dem Abtransport aus Eppendorf ließen sich die Klassensprecherinnen und -sprecher der elf Klassen und ihre Stellvertreter vor dem großen Päckchenberg fotografieren. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige