Farbe stiftet Fröhlichkeit Im UKE

Anzeige
Antje Gotzmann ( l.) und Antje Susebach mit Sohn Alex, der gerne bunte Mützen trägt Foto: privat

„Elsa“ und „Schneewittchen“ beschenkten kleine Krebspatienten

Eppendorf Da staunten die jungen Patienten der Station 1 des UKE (Kinderonkologie) nicht schlecht: Kürzlich machten dort zwei leibhaftige Prinzessinnen ihre Aufwartung. Natürlich kamen Eiskönigin „Elsa“ und „Schneewittchen“ nicht mit leeren Händen: Im Gepäck hatten sie allerlei tolle Geschenke der Nähgruppe „Farbenfroh und buntgenäht“. Alle kleinen Mädchen durften aus königlichen Händen Kronentäschchen Modell „Little Queen“ entgegen nehmen. Aber auch Jungs gingen nicht leer aus: Es gab handgearbeitete Geschenke aus bunten Textilen: Kuscheltiere, Mützen, Kissenhüllen und „Leseknochen“. Jedes Stück ein Unikat, liebevoll angefertigt für den guten Zweck, nämlich: „Die relativ triste Krankenstation der Kinderonkologie etwas bunter zu machen!“, wie es Antje Gotzmann von „Farbenfroh und buntgenäht“ beschreibt. Die Überraschung war rundum gelungen und begeisterte nicht nur die Kinder, sondern auch die anwesenden Krankenschwestern und Eltern. Die Idee zu der Aktion hatte „Elsa“ alias Antje Susebach. Die Mutter des siebenjährigen, an Leukämie erkrankten Alex bereitete zusammen mit den Mitorganisatorinnen von „Farbenfroh und Buntgenäht“, Carmen Beecken und Antje „Schneewittchen“ Gotzmann, den königlichen Besuch vor. Für den hatten die kreativen und nimmermüden Gruppenmitglieder fleißig Näh- und Häkelnadeln geschwungen und liebevoll gebastelt, um Kinderaugen zum Leuchten zu bringen. „Farbenfroh und buntgenäht“ sorgt seit nunmehr einem Jahr dafür, dass die Kinderonkologie fröhlicher aussieht. Lustige Mützen und andere kunterbunte Überraschungen bringen regelmäßig Farbe und damit Spaß für die erkrankten Kinder. (wb)

Im Internet sind die Farbenfrohen mit Informationen und Arbeitsproben vertreten: https://www.facebook.com/Farbenfroh.und.buntgenaeht.fuers.UKE/
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige