FDP Eppendorf: Bezirksabgeordneter FDP Hamburg-Nord lehnt neuen Kreisel ab

Anzeige
Bezirksabgeordneter Ralf Lindenberg (Bezirksversammlung Hamburg-Nord)
PRESSEMITTEILUNG DER FDP HAMBURG-NORD

Ralf Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Lehne Kreisel in Eppendorf aus Kostengründen und wegen geringem Radius ab.“

Die Kreuzung Alsterdorfer und Carl-Cohn-Straße soll in Eppendorf für 1,2 Millionen Euro in einen Kreisverkehr umgebaut werden. Das hat das Bezirksamt Hamburg-Nord beschlossen, nachdem die Polizei diese Kreuzung zum Unfallschwerpunkt erklärt hat. Im Regionalausschusses Langenhorn/Fuhlsbüttel/Alsterdorf/Groß Borstel wurde die Planung vorgestellt.

Ralf Lindenberg (FDP Hamburg-Nord): „Ich spreche mich nicht nur gegen den Kreisel aus Kostengründen aus, sondern auch gegen den zu geringen Radius."



Ralf Lindenberg, Bezirksabgeordneter der FDP Hamburg-Nord erklärt dazu: „Ich spreche mich nicht nur gegen den Kreisel aus Kostengründen aus, sondern auch gegen den zu geringen Radius, bei dem ich Einwände deutlich gemacht habe. Der LKW-Verkehr (Zubringer für REWE und Getränkemarkt) und die großen Busse der Innovationsbusline 109 können bei diesem Radius nicht durchfahren, sondern müssen Teile des inneren Kreisels überfahren. Das hatte die Polizei ebenso bestätigt. Die Polizei nimmt das aber in Kauf, da es nicht relevant sei. Kritisch sind die Fällungen von drei besonderen Alleebäumen an der dann neuen Bushaltestelle in der Alsterdorfer Straße, die als klassische Lindenallee angelegt worden ist. Unfälle habe ich in den 36 Jahren hier in Alsterdorf wohnend nicht mitbekommen.“

Text: Ralf Lindenberg, PR: Jutta Koy, Internet & Social Media: Andreas Schweizer


Besuchen Sie die FDP Hamburg-Nord im Internet:

Web:
http://www.fdp-hamburg-nord.de

Facebook:
https://www.facebook.com/pages/FDP-Hamburg-Nord/19...

Twitter:
https://twitter.com/FDP_HHNord

Google+:
https://plus.google.com/107480510281336210605/post...

Instagram:
http://instagram.com/fdp_hhnord
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige