Frühjahrsputz mit Eppendorfer Kindern

Anzeige
Schüler räumen auf: Mit großer Begeisterung gingen Dritt- und Erstklässler der Schule Knauerstraße im Eppendorfer Park ans Werk Foto: Hanke

240 Schüler packten bei „Hamburg räumt auf“ mit an

Eppendorf Hamburg räumt wieder auf: am großen Frühjahrsputz beteiligt sich schon seit zehn Jahren die Grundschule Knauerschule. Alle 240 Schülerinnen und Schüler schwärmten kürzlich unter Aufsicht in den Eppendorfer Parks aus und sammelten, mit Müllsäcken und Handschuhen von der Stadtreinigung ausgerüstet, alles ein, was nicht in einen Park gehört. Von einer ersten und einer dritten Klasse wurden im Eppen-dorfer Park viel Papier, aber auch eine Spritze, eine
volle Bierflasche, ein Feuerzeug, ein Teil einer Kreditkarte und zwei sechs Meter lange Schläuche gefunden. „Die Kinder waren mit großem Einsatz dabei. Wir hatten noch Zeit für den Spielplatz eingeplant, aber sie haben die ganze Zeit Müll gesammelt“, lobte Lehrer Hartmut Diekhoff. Der Müll wurde anschließend beim Bauspielplatz Frickestraße zu-sammengetragen. Dort holte ihn die Stadtreinigung ab. Für die Schule Knauerstraße war es noch aus einem anderen Grund ein ganz
besonderer Tag. Exakt vor 125 Jahren war die Schule gegründet worden. Das Jubiläum wird im Juli kurz vor den Sommerferien gefeiert. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige