Gemeinsam im Repair Café basteln

Anzeige
Renate Rieckmann möchte ihr 70 Jahre altes Radio wieder zum Laufen bringen lassen Foto: flü

Nachbarschaftshilfe im Kulturhaus Eppendorf kommt gut an

Eppendorf Schmuckstücke gibt man nicht so einfach auf: „Mit dem Radio haben meine Geschwister und ich vor fast 70 Jahren schon den Kinderfunk gehört. Das wandert nicht auf den Müll, bevor nicht ein Fachmann drauf geguckt hat.“ Renate Rieckmann (69) hat ein historische Loewe Opta Gerät mit ins Repair Café ins Kulturhaus Eppendorf gebracht. „Das war ein paar Jahre knatterig und seit anderthalb Jahren ist Funkstille.“ Zum fünften Mal nehmen sich hier fachkundige Ehrenamtliche elektrischer Geräte, Möbel, Fahrräder, Kleidung, Spielzeug, Schmuck und anderen Gegenständen an, die zu schade zum Wegwerfen sind und leisten Hilfe zur Selbsthilfe. Der Andrang ist groß, seit dem die aus Holland stammende nachbarschaftliche Selbsthilfe-Idee auf Initiative von „Martinierleben“ nach Eppendorf importiert wurde: „Um die 80 Kunden aus allen Generationen und verschiedenen Kulturen kommen jedes Mal“, erzählt Organisatorin Elisabeth Kammer. „Auf jedem Reparatur-Tisch steht ein Spendenschwein, sodass Kunden selbst entscheiden können, was ihnen die Arbeit wert ist.“ Die Anfragen werden am Empfang von den ehrenamtlichen Helferinnen Heike Wandke und Maria Schopf koordiniert, die Wartezeit kann man sich im Café bei köstlichem selbst gebackenen Kuchen und Kaffee versüßen. Die meisten der Ehrenamtlichen zwischen 38 und 79 Jahren, die an den Reparatur-Tischen tüfteln, schrauben und reparieren sind nicht mehr berufstätig. Sebastian Schuppa ist der jüngste Helfer: „Ich wohne direkt gegenüber vom Kulturhaus. Weil ich gern bastel bin ich für meine Nachbarn quasi der Hausmeister“, lacht der 38-jährige Maschinenbau-Ingenieur. (flü)

Das nächste Repair Café findet am Sonnabend, 31. Oktober im Kulturhaus Eppendorf statt, weitere Infos unter www.repaircafe.de und unter 467 793 25
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige