Hamburg: „Tanzsportbetonte Schule“

Anzeige
Schüler der Grundschule Knauerstraße und einer Schule aus Horn zeigen ihre Breakdance-Künste

Grundschule Knauerstraße erhält neue Auszeichnung

Von Christian Hanke
Eppendorf Jetzt wird an der Grundschule Knauerstraße auch getanzt. Die Eppendorfer Schule ist bereits „sportbetonte Schule“. Nun hat ihr der Deutsche Tanzsportverband auch das Prädikat „Tanzsportbetonte Schule“ verliehen. „Als Wahlpflichtfach wird Tanzen bei uns schon angeboten. Mit Beginn des neuen Schuljahrs wird Tanzen auch Bestandteil des Unterrichts“, erläutert Schulleiterin Corinna Jorden, die als begeisterte Sporttänzerin bereits Europa- und Weltmeisterin im Formationstanz war.

Mädchen begeistert

Mit Laiendance, Aerobic Jazz, Paartanz und ganz neu auch mit HipHop will Corinna Jorden die Grundschüler auf die Tanzfläche locken. „Das ist ein weiterer Baustein, um Kinder an Bewegung heranzuführen“, begründet die Schulleiterin das neue Angebot. Externe Tanzlehrer werden Corinna Jorden bei der Unterweisung der Tanzrhythmen unterstützen. „Das machen wir auch in anderen Sportarten. Trainer kommen in den Unterricht“, erläutert der stellvertretende Direktor und Sportlehrer Hartmut Dieckhoff.
Das Wahlpflichtfach Tanzen war bereits im vergangenen Schuljahr gut besucht. Corinna Jorden hofft auf weiteren Zulauf auch von Jungs, die sich nicht so schnell fürs Tanzen begeistern können wie Mädchen. Die Schulleiterin hat dabei ein großes Ziel. Zu jeder der monatlich stattfindenden Schulversammlungen sollen Tanzaufführungen erarbeitet werden. An einem weiteren Tanzprojekt haben zehn junge Tänzerinnen und Tänzer der Schulen Knauerstraße und Beim Pachthof (Horn) teilgenommen. Sie sprengten während eines halbjährlichen Breakdance-Pilotprojektes „Breakable“ die Schulmauern.
Unter der Leitung des Kooperationspartners Akademie für Schulkinder präsentierten die Tanzschüler in der Sporthalle der Schule Knauerstraße als Abschluss-Performance in der letzten Schulwoche vor den Ferien eine furiose Breakdance-Vorführung.
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige