Haspa-Marathon in Hamburg: Hier wird gesperrt und gespendet

Anzeige
Die Laufstrecke des Haspa-Marathons führt durch das gesamte Hamburger Stadtgebiet

Rund 23.000 Teilnehmer werden zum großen Lauf am 4. Mai erwartet. Hier geht's zur Verkehrsinformation

Hamburg. Der größte Frühjahrs-Marathon Deutschlands, der Haspa-Marathon in Hamburg, führt am Sonntag, 4. Mai, wieder über 42,195 Kilometer durch die Hansestadt.

23.000 Teilnehmer werden erwartet. Allerdings musste Laufstar Haile Gbresselassie (41) aus Äthiopien wegen einer Pollenallergie absagen. Mehr als eine halbe Million Zuschauer werden wieder an der Strecke erwartet, die von der Messe über die Reeperbahn, die HafenCity, hoch Richtung Norden bis Ohlsdorf und über Eppendorf ins Ziel führt. 100 Marathonis werden wieder für die Stiftung Phönikks an den Start gehen: Seit 26 Jahren sammeln sie in bunten T-Shirts und mit weißen Eimern für Kinder und junge Erwachsene, die von Krebs betroffen sind. Angeführt werden sie von Schauspieler Krystian Martinek („Verbotene Liebe“).

Auch 60 Schüler der Heinrich-Hertz-Schule in Winterhude werden bei den Zuschauern für die gute Sache werben. Durch die Charity-Partnerschaft mit dem Marathon ist die Betreuung von jährlich 373 Patienen, die bei Phönikks Hilfe bekommen, gesichert.

Für Autofahrer bedeutet der Marathon allerdings, dass sie am kommenden Wochenende Sperrungen und Umleitungen in Kauf nehmen müssen. Online sind Informationen dazu unter hier zu finden. Die Polizei ist unter der Hotline unter t 428 65 65 65, von Sonnabend, 3. Mai, 10 bis 18 Uhr, sowie sonntags von 8 bis 16 Uhr zu erreichen. Weitere Infos im Internet unter haspa-marathon-hamburg.de (wb)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige