Hoffnung bei Stift-Bewohnern

Anzeige
Im Rondeel in der Mitte der Grünanlage treffen sich die Bewohnerinnen und Bewohner des Heimannstiftes gern zu einem Klönschnack Foto: Hanke

Grünfläche und Gebäude bilden ein zusammenhängendes Denkmal. Folge für Baupläne?

Hoheluft/Eppendorf Noch einmal Hoffnung für die Bewohnerinnen und Bewohner des Martin-und-Clara-Heimann-Stiftes an Löwen- und Martinistraße: Kann der große parkähnliche Garten zwischen den beiden Stiftsgebäuden nicht bebaut werden?
Wie die beiden Stiftsgebäude steht auch die Grünfläche unter Denkmalschutz. Das ganze Grundstück ist ein zusammenhängendes Denkmal. Das erklärte das Denkmalschutzamt auf Anfrage des Wochenblatts. Der Sprecher des Amtes, Jörg Seifert, sagte außerdem: „Zugunsten einer etwaigen Bebauung der Grünfläche kann der Denkmalschutz nicht aufgehoben werden.“ Nur „zusätzliche Bebauungen ohne Beeinträchtigung des Denkmals“ sind möglich, so Seifert. Der neue künftige Eigentümer des vom Heimannstift genutzten Grundstücks beabsichtigt die Grünfläche mit drei sogenannten Punkthäusern zu bebauen, von denen eines dicht an die vorhandene Bebauung heranreichen würde (wir berichteten). Ein Bauvorbescheid für diese Planung wurde vom Bezirksamt Hamburg-Nord bereits im Dezember 2013 erteilt. Daher kann Karsten Horx, der Geschäftsführer des Investors Euroland die Aussage des Denkmalschutzamtes auch nicht nachvollziehen.
Es könnte daher bald spannend werden, denn die Übereignung des Gartengrundstücks von der Stadt an den neuen Eigentümer wird offenbar demnächst erfolgen. Dann wird sich zeigen, ob die Aussage des Denkmalschutzamtes noch einen Wert hat oder, wie in vielen Fällen, nicht. Oder wusste Jörg Seifert etwa nichts von der geplanten Bebauung, fragen sich die Stiftsbewohner. Die Stiftsgebäude bleiben jedenfalls noch bis zur Fertigstellung neuer Gebäude zur Nutzung durch das Heimannstift in Lokstedt, im Besitz der Stadt. (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige