Ist denn schon Weihnachten?

Anzeige
Die Haare der Hauptdarstellerin werden schön gemacht: Natalia Belitski mit Partner August Wittgenstein Foto: Hanke
Hamburg: Heider Str. 1 |

Mitten im März: Dreharbeiten für eine Winterkomödie auf dem Kirchplatz von St. Markus in Hoheluft

Hoheluft Da staunten die Passanten am Eppendorfer Weg in Hoheluft nicht schlecht: Auf dem Kirchplatz von St. Markus war ein Weihnachtsmarkt aufgebaut – Anfang März. Holzbuden, Tannenbäume, ein Kinderkarrussell. Was war da los? Spinnen die in St. Markus? Nein, sie spinnen natürlich nicht. Sie sind nur gastfreundlich und für sehr vieles offen. Auch für eine ganze Filmcrew, die eine Weihnachtskomödie dreht. Zwei Tage lang wurden vor der Markuskirche Szenen für die ZDF-Komödie „Ein Lächeln nachts um vier“ gedreht. Da begegnen sich die frisch gebackene Juristin Jule und der Schauspieler Max, die sich langsam aber sicher ineinander verlieben. Auf dem Weihnachtsmarkt tritt Max als Weihnachtsmann auf. In einer Szene, die immer wieder gedreht wird, stösst Jule mit ihm zusammen. Auf dem Weihnachtsmarkt arbeiten auch Jules Großeltern – an einem Glühweinstand. Dort wird auf Jules Geburtstag angestoßen. Gefühlte 25 mal –bis die Szene im Kasten ist.

Cornelia Froboess und Thilo Prückner


Die Großeltern spielen Cornelia Froboess und Thilo Prückner. In den Rollen des jungen Paares sind Natalia Belitski und August Wittgenstein zu sehen. „Wir haben den Weihnachtsmarkt von St. Markus in der letzten Adventszeit entdeckt. Da sind wir immer zum Mittagessen hingegangen“, erzählt Produzentin Heike Wiehle-Timm von Relevant-Film mit Sitz in Hoheluft, die die ZDF-Komödie produziert. Bei St. Markus hatte man kein Problem mit dem ungewöhnlichen Wunsch der Produktionsfirma, einen Weihnachtsmarkt im März vor der Kirche aufzubauen. „Wir haben gleich zugestimmt“, so Pastor Michael Dülge. Bis 22. März wird die Weihnachtskomödie noch im Alten Land und in Hamburg gedreht. Der Sendetermin steht noch nicht fest. Aber der Zeitraum… (ch)
Anzeige
Anzeige
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.
Anzeige
Anzeige